Die Müngstener Brücke ...

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4507
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Die Müngstener Brücke ...

Beitragvon 212 096 » Mo 22. Sep 2014, 19:30

Hallo zusammen,

heute wurde wieder ein vorgefertigtes Teil an der Müngstener Brücke eingebaut. Viel fehlt nicht mehr zum Lückenschluß bis Remscheid

Bild
Der berühmte Blick von Küppelstein....kommt da etwas angefahren....? ;-)

Bild
Jupp! Glück gehabt. :-)

Bild
Und ein Blick von vorne.

Bild
Laut örtlicher Presse liegen die Arbeiten jetzt gut im Zeitplan.

Bild
Lassen wir uns mal überraschen.

Bild
Und dann man schnell nach Solingen rüber....die Sonne meinte es gut mit mir... :-)

Bild
Millimeterarbeit.

Bild
Und den Aussichtspunkt habe ich auch noch geschafft.

Bild
Dann ging es aber auch schon wieder zurück.

Bild
"Wir haben den Rost an Bord"....

Bild
....dem geht es als nächstes an den Kragen.....

Bild
Das ist schon eine gewagte Konstruktion, aber natürlich Computer berechnet.

Bild
So, dann seid Ihr nochmal auf dem neusten Stand....ich war ja ein bißchen nachlässig....

Viele Grüße

Peter

Knipser1
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1841
Registriert: Mo 15. Mai 2006, 21:42

Re: Die Müngstener Brücke ...

Beitragvon Knipser1 » Di 23. Sep 2014, 11:13

Hallo Peter,

danke für den Baufortschrittsbericht.

Ist eigentlich kein Neuanstrich der Brücke selber geplant?

Viele Grüße

Guido
Bild

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4507
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Die Müngstener Brücke ...

Beitragvon 212 096 » Di 23. Sep 2014, 15:41

Hallo Guido,

doch, ein Neuanstrich ist für die nächsten Jahre geplant. Allerdings immer nur in Teilabschnitten, da die Brücke aus Umweltschutzgründen eingepackt werden muß und man mit der Statik und dem Wind bei einer komplett Verhüllung nicht klar kommen würde.....so stand es zumindestens in der Presse.

Viele Grüße

Peter

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4507
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Die Müngstener Brücke ...

Beitragvon 212 096 » Do 16. Okt 2014, 19:12

Hallo zusammen,

heute am späten Nachmittag wurde der Lückenschluß vollzogen. Somit hat der "Selbstbaukran" wohl ausgedient.

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruß Pit

eifelhero
Inspektor A9
Beiträge: 461
Registriert: Di 16. Dez 2008, 20:31

Re: Die Müngstener Brücke ...

Beitragvon eifelhero » Do 16. Okt 2014, 23:24

Hallo Pit,
danke für die tollen Bilder,
aber das wäre kein Arbeitsplatz für mich, auch wenn der "Kran" Computerberechnet war, sieht es doch eher etwas sehr osteuropäischbehelfsmäßig aus.
Was sagt denn die Statistik der Berufsgenossenschaft? :wink:
gruß aus der Eifel
Heinz

Am besten halten wir die Welt einfach mal kurz an und lassen die ganzen Idioten aussteigen.

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4507
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Die Müngstener Brücke ...

Beitragvon 212 096 » Mo 20. Okt 2014, 17:57

Heute Nachmittag,...

Bild
.. "aufräumen" an der Müngstener Brücke.

Gruß Pit

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4507
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Die Müngstener Brücke ...

Beitragvon 212 096 » Mo 24. Nov 2014, 18:59

Heute wurde dann nun der "Lückenschluß" auf der Remscheider Seite fachmännisch bearbeitet. Leider konnte ich erst, als es fast dunkel war. Aber es reichte noch für ein paar Sichtungsbilder zur Dokumentation. Ich bitte die Qualität zu entschuldigen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Die Rückfahrt in Güldenwerth in dunkeln, mit ISO 20.000. Na ja... :-)

Benutzeravatar
Markus Göttert
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4821
Registriert: Sa 23. Jul 2005, 10:14
Kontaktdaten:

Re: Die Müngstener Brücke ...

Beitragvon Markus Göttert » Mo 24. Nov 2014, 19:07

Sehr Interessant.

Noch ein paar Jahre und die Bilder werden auch bei Nacht aus der Hand TOPP :shock:
Meine Facebookseite zum Thema Hunsrückbahn
Bild

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4507
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Die Müngstener Brücke ...

Beitragvon 212 096 » Mo 24. Nov 2014, 19:09

Das hoffe ich...... :mrgreen:

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4507
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Die Müngstener Brücke ...

Beitragvon 212 096 » Di 2. Dez 2014, 19:08

Heute gab es eine Messfahrt, speziell für die "neue" Müngstener Brücke. Der Knatterfix hatte allerdings ein Problemchen und so wurde kurzerhand bis Remscheid - Güldenwerth die 218 477 vorgespannt. Dann ging es bis Solingen - Mitte und zurück bis Güldenwerth, wo dann das Zugpferd 218 wieder vorgespannt wurde. Das es nun am späten Nachmittag kein Licht mehr gab, war schade aber nicht zu ändern.

Bild
Was für ein Gefühl, seit April 2013 der erste Zug auf der Brücke und dann noch so einer... :-)

Bild
Und gepfiffen hat er vor der Brücke auch noch....was für Klänge.

Bild
Und zurück von Solingen - Mitte.

Bild
Wollen wir mal hoffen, daß die Messergebnisse positiv ausgefallen sind.

Bild
Und in Güldenwerth habe ich das Gespann nochmal auf die schnelle erwischt.

Gruß Peter

Benutzeravatar
WUMAG KBO
Amtsrat A12
Beiträge: 1198
Registriert: Sa 13. Aug 2005, 23:29
Kontaktdaten:

Re: Die Müngstener Brücke ...

Beitragvon WUMAG KBO » Mi 3. Dez 2014, 09:21

Moin Peter,

das Bild aus Güldenwerth gefällt mir sehr!
Viele Grüße aus Bonn-Oberkassel,
Andreas

Casey Jones
Oberinspektor A10
Beiträge: 556
Registriert: Mo 8. Aug 2005, 15:58

Re: Die Müngstener Brücke ...

Beitragvon Casey Jones » Mi 10. Dez 2014, 08:46

Hallo zusammen,

beim Stöbern im Internet habe ich bei der Bayerischen Staatsbibliothek folgenden Band zur Kaiser-Wilhelm-Brücke gefunden:

Dietz, Wilhelm: Die Kaiser Wilhelm-Brücke über die Wupper bei Müngsten im Zuge der Eisenbahnlinie Solingen-Remscheid, Mit Genehmigung der königlichen Eisenbahn. Direktion Elberfeld. Hrsg. von Vereinigte Maschinenfabrik Augsburg und Maschinenbaugesellschaft Nürnberg, A.-G. Werk Nürnberg. Bearbeitet von W. Dietz. In 2 Bänden. Mit 194 Textfiguren und 48 Lithographischen Tafeln, Bd.: 2, Berlin, 1904

Hier nun der Link dazu: http://daten.digitale-sammlungen.de/~db ... viewmode=1


Beste Grüße
Casey


Zurück zu „Südliches Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste