Von Remscheid Hbf nach Remscheid - Hasten, oder....

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4485
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Von Remscheid Hbf nach Remscheid - Hasten, oder....

Beitragvon 212 096 » So 14. Jul 2013, 00:01

Nun kommen wir zum Bahnhof Vieringhausen

Ersteinmal wieder ein paar gesponsorte Bilder aus einer Zeit, wo ich noch nicht ans selber fotografieren gedacht habe.....

1978

Rangieren in Remscheid - Vieringhausen....

Bild

Bild
Damals noch der Anschluß Schoeller & Bleckmann, danach Koring & Rottsieper.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

1979

Bild

Bild

Bild

Bild

1980

Bild

Und noch mehr:

Bild
Kurz vor RS - Vieringhausen in Richtung Hasten. Links der Anschluß Alexanderwerk, rechts der Schlachthof, (Gebäude nicht sichtbar!) 1978.

Bild
Der Anschluß der Kornbrennerei Frantzen wird bedient, 1979.

Die Sonderfahrt von 1984:

Bild
Hier an dem Abzweig am Hbf Remscheid. Im Hintergrund das Gebäude der BSI, im Vordergrund die Hauptstrecke Remscheid - Solingen.

Bild
Hp Stachelhausen.

Bild
Alexanderwerk.

Bild
Einfahrt Vieringhausen.

Ende. Fortsetzung folgt!

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4485
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Von Remscheid Hbf nach Remscheid - Hasten, oder....

Beitragvon 212 096 » Sa 12. Okt 2013, 20:18

Hallo zusammen,

so, nun geht es weiter in Vieringhausen und zwar am 18.07.1987 mit der Sonderfahrt der Lollo zur Hastener Kirmes.

Bild
Hier hat diese gerade die B 229 passiert und fährt weiter Richtung Hbf.

Bild
Wir schreiben den 20/21 August 1987. Die "Bahnsteigkante" beim Schrotti (1987 hieß der noch so.... ;-) ) wird für nicht mehr mal ein Jahr noch erneuert.....im Mai 1988 war ja dann Schluß.

Bild
Am 26.08.1987 war ich nochmal gucken. VW Bulli - original!

Am 28.08.1987 war dann mein Tag. 333 024 rangiert und bedient beide noch vorhandenen Anschlüsse!

Bild
Zuerst den Schrotti. Gruß an den Chef! ;-)

Bild
Mit schönem Kopfsteinpflaster...

Bild
Rausziehen über die B 229.

Bild
Dann nach 'Koring & Rottsieper'.

Bild
Und wieder über die B 229....da mögen wohl damals schon manche geflucht haben.

Bild
So eine Szene muß man doch einfach mal als Model nachbauen, oder nicht.

Bild
Nach Beendigung der Rangierarbeiten, geht es dann noch einmal über die Bundesstrasse. Und ich lief mit.

Bild
Der Nachschuss. Ein Züglein nach Remscheid.

Bild
Am 21.10.1987 stand dieser Schotterwagen am Güterschuppen abgestellt. Den näheren Hintergrund weiß ich nicht. Ob man kurz vor Schluß auch nochmal Schotter geworfen hat....? Eine Stopfmaschine war aber bestimmt nicht mehr vor Ort danach.

Bild
Im letzten Sonnenlicht und ich mit meiner Pocket.....

Bild
Der Bü der B 229 am 28.11.1987

Bild
Am 04.12.1987 habe ich mich "getraut" meine Pocket mit in die Schule zu nehmen. Dabei entstand mein letztes Bild von einem Güterzug in Vieringhausen.
Wie blöde war man, daß man nicht von der anderen Seite fotografiert hat....

Ende Teil 7. Teil 8 folgt! :-)

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4485
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Von Remscheid Hbf nach Remscheid - Hasten, oder....

Beitragvon 212 096 » Di 31. Dez 2013, 18:23

Am 02.03.1988 ereignete sich bei winterlichen Verhältnissen auf der Zufahrtstrasse in Remscheid Vieringhausen auf das Bahngelände ein LKW Unfall. 150 Liter Diesel flossen aus; mit Folgen. Man entfernte den Gleisanschluß zur Firma Koring & Rottsieper sowie das daneben liegende Ladegleis, welches aber schon lange nicht mehr benutzt wurde. Allerdings war es amtlich, daß die Bahn die Strecke zum Mai komplett aufgab. Die Firma Koring & Rottsieper war neben der Firma Meis (Altmetallhändler) die letzte die noch Güterwagen bekam.

Das Umweltamt wollte Gräben ziehen, um den ausgelaufenen Diesel auf zu fangen. Laut Amt wär dieses möglich gewesen, da der Boden aus Lehm besteht und ein versickern nicht möglich ist. Dieses wurde seitens der Bundesbahn untersagt und so wurde alles komplett "abgeräumt".

Es gab noch einen Streit nach dem Unfall zwischen diesen beiden Anschließern untereinander. Der Remscheider General Anzeiger berichtete darüber. Herr Rottsieper behauptete damals der Anschluß würde erst Anfang der neunziger Jahre still gelegt und er müßte aber 1000 Tonnen über die Schiene abwickeln und könnte dieses jetzt nicht mehr. "Nebenan auf dem Schrottplatz lagern seit 20 Jahren Abfälle, dort kümmert sich niemand drum!" Das Ehepaar Meis wehrte sich mit den Argumenten wenn Rottsieper Schnee geräumt hätte, wäre der Unfall gar nicht erst passiert und legten dem Remscheider General Anzeiger ein Gutachten vor, daß der Boden bei Ihnen nicht verseucht ist.

Aus heutiger Sicht lächerlich. Zwei Nachbarn die sich bekämpfen, ein Umweltamt dem es gereicht hätte Gräben zu ziehen und dem "Vollstrecker" der Bundesbahn die (wahrscheinlich) froh war, wieder mal einen Gleisanschluß sofort los zu sein.

Heute, 2013, gibt es beide Firmen immer noch am gleichen Standort ohne Bahnanschluß. Es scheint also auch mit LKW's zu funktionieren......

Bild
11.01.1988. Ein E - Wagen steht bei untergehender Sonne bei "Meis". Von Schnee noch keine Spur.....

Bild
Am 26.02.1988 in Vieringhausen. Ein "E" Wagen steht bei "Meis".

Bild
Und auch der Anschluß von Koring & Rottsieper wurde bedient, wie man sieht. Ich hatte die Köf knapp verpasst und war darüber sehr verärgert....

Bild
Am 07.03.1988 sah die aktuelle Situation dann so aus!

Bild

Bild

Bild
Hier stehe ich auf dem Streckengleis mit Blick zum Bahnhofsgebäude.

Bild
Am 09.03.1988 standen vier "K" Wagen zum Abtransport bereit.

Bild

Bild
Der vorläufige Endzustand.

Bild

Bild
Sensation am 14.04.1988 in Vieringhausen, für mich jedenfalls....Drei Schotterwagen!

Bild
Man hatte den Vorplatz "neu gestaltet".

Bild
Und zwei DB Lkw's stehen in der Halle!

Bild
Das waren definitiv die beiden letzten Güterwagen für immer und ewig, die am 20.05.1988 von "Meis" aus Vieringhausen abgeholt wurden. Das Bild vom 11.05.1988 leider mit Lichtschaden. Der letzten Fahrt habe ich leider nicht beigewohnt....

Fortsetzung folgt.

Benutzeravatar
schimi
Direktor A15
Beiträge: 2737
Registriert: Di 26. Jul 2005, 02:32

Re: Von Remscheid Hbf nach Remscheid - Hasten, oder....

Beitragvon schimi » Do 2. Jan 2014, 07:34

Eine sehr interessante Dokumentation.

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4485
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Von Remscheid Hbf nach Remscheid - Hasten, oder....

Beitragvon 212 096 » Do 2. Jan 2014, 20:20

Hallo Schimi,

vielen Dank.

Ich könnte allerdings immer wieder heulen, daß ich damals keine andere Kamera benutzt habe und mich intensiver um das Eisenbahnwesen gekümmert habe; alt genug war ich ja schon!

Kann man eigentlich auch die Negativ Streifen von einem Pocket Film scannen, bzw. evtl. lassen?

Viele Grüße

Peter

eifelhero
Inspektor A9
Beiträge: 439
Registriert: Di 16. Dez 2008, 20:31

Re: Von Remscheid Hbf nach Remscheid - Hasten, oder....

Beitragvon eifelhero » Fr 3. Jan 2014, 12:10

Pit,
deine Bilder sind einfach nur super .
Die Gleise werden abgebaut, und dann kommt die DB per Stückgut-LKW :oops: .
gruß aus der Eifel
Heinz
gruß aus der Eifel
Heinz

Am besten halten wir die Welt einfach mal kurz an und lassen die ganzen Idioten aussteigen.

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4485
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Von Remscheid Hbf nach Remscheid - Hasten, oder....

Beitragvon 212 096 » Sa 22. Mär 2014, 14:00

Hallo zusammen,

ich mache weiter mit dem 11.08.1988. Dort fuhr ja bekanntlich der Gleismesszug diese Strecke ab. Im Endbahnhof habe wir diesen ja schon gesehen.

Nun ein paar Bilder von der Rückfahrt in Vieringhausen.

Bild
Die Lichtzeichenanlage muß eingeschaltet werden.....

Bild
...und rüber, über die B 229.

Bild
Und tschüss. Rechst wir der alte Güterschuppen für einen Obstmarkt renoviert.

Bild
LKW statt Bahn........Anschluß überteert. 23.10.1988


Alle nun folgenden Bilder entstanden am 26.12.1988 nach einem üppigen Weihnachtsmahl....

Bild
Nochmal ein Blick von der Brücke Langestrasse. Das Hauptgleis wurde schon vor Jahren verschwenkt.

Bild
Renovierter Güterschuppen.

Bild
Die "gekappten" Anschlüsse.

Bild
Links der alte Bahnhof, rechts der Güterschuppen und viele Hinweise...

Bild
Der Prellbock vom "Schrotti" Gleis.

Bild
Vorbei!

Bild
Ein Schienenstoss etwas weiter südlich.

Bild
Wegen dem Neubau dieser Brücke, fiel damals ein Sonderzug aus.....

Bild
Verkehrsspuren......

Bild
Thyssen 1929!

Bild
Es war einmal ein Kilometerstein....

Fortsetzung folgt.

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4485
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Von Remscheid Hbf nach Remscheid - Hasten, oder....

Beitragvon 212 096 » Fr 25. Jul 2014, 20:10

Spezial! Dank einer Bilderspende von einem Bekannten, welchem vor Jahren von Andreas Egerland sämtliche Bilder vermacht worden sind, habe ich nun diese wahrscheinlich einzigartigen Aufnahmen bekommen. Sie zeigen die Entgleisung von 212 096 :lol: auf dem Bahnübergang "Taubenstrasse" in Remscheid kurz vor dem Endbahnhof Remscheid Hasten im Januar 1985. Das Eis war stärker, als das Gewicht der Lok und so drückte es das erste Drehgestell aus dem Gleisen.

Bild

Bild

Bild
Vor der Entgleisung kurz vor dem Bü. Stockderstrasse.

Bild
Die Köf zog die Wagen zurück zum Hbf bevor dann später der Hilfszug kam.......wäre ich da nur bei gewesen......

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4485
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Von Remscheid Hbf nach Remscheid - Hasten, oder....

Beitragvon 212 096 » Mi 7. Jan 2015, 12:08

Hallo zusammen,

ich setze meinen Beitrag heute mal weiter fort. Aufgrund von einer heftigen Erkältung und dem "schönen" Wetter, komme ich momentan sowieso kaum vor die Haustüre.

Ich fasse das Jahr 1989 komplett zusammen, da ich keine Langeweile aufkommen lassen möchte und nicht wirklich "viel" passiert ist.

Bild

Bild
23.02.1989. Wir warten auf Frühling.....und auf Züge.

Bild
30.04.1989. Der Frühling ist da, aber noch kein Zug dieses Jahr. Bahnübergang "Bremser". (So hieß der Ansässige Auto - Schrotthändler)

Bild
30.04.1989. Der Kilometerstein mit meinen Geburtstagszahlen...

Bild
Vieringhausen 03.06.1989. Alles noch vorhanden. Aber keine Züge in Sicht.

Bild
Am 06.06.1989 wurde ich durch einen "Pfiff" aufgeschreckt, allerdings war der Zug schon auf dem Rückweg. In Vieringhausen habe ich dann gesehen was es war...

Bild
Überqueren der B 229.

Bild
Telefonieren. Noch so wie früher!

Bild
Am 15.06.1989 kam direkt der nächste Zug. Hier beim Bü Stockderstr.

Bild
Das sollte das schönste Bild vom Tag werden.

Bild
Vor dem alten Bahnhofsgebäude in Vieringhausen.

Bild
Andreaskreuz mit Schutzring am Bü Stockderstr.20.09.1989.

Bild
Bf Hasten. 03.09.1989.

Bild
Bf Hasten 22.10.1989. Die Leuchten wurden zerlegt.

Der Schrott wurde von einem Skl abgeholt, von dessen Fahrt ich aber leider nur mündlich berichtete bekommen habe, aber immerhin. Es war der dritte und letzte Zug in dem Jahr 1989.

Bild
Gibt es von Weinert Modellbau... ;-)

Bild
Machen wir uns nichts vor. Es geht dem Ende entgegen....(Hier war immer das Streckenende dieser Strecke)

InterCargo
Amtsrat A12
Beiträge: 1343
Registriert: Di 20. Mai 2008, 20:41

Re: Von Remscheid Hbf nach Remscheid - Hasten, oder....

Beitragvon InterCargo » Do 8. Jan 2015, 20:21

Hallo Pit,

vielen Dank für deine hochinteressante Dokumentation :!:

DAS WAR NOCH ECHTE EISENBAHN :wink:

Freundlich grüßt der

InterCargo

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4485
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Von Remscheid Hbf nach Remscheid - Hasten, oder....

Beitragvon 212 096 » Fr 9. Jan 2015, 00:05

Hallo InterCargo und Alle,

ja, wer hat sich damals für "solche" Strecken intersssiert.....oder auch heute?

Das sind ein paar verrückte Lokalpatrioten, die oft als Spinner abgetan werden; doch irgendwann erinnert sich dann die "Bevölkerung" an solche Strecken und man ist froh, wenn ein paar brauchbare Fotos auftauchen. Oft auch als Beweis, daß manches doch so war, wie man es behauptet.

Und die "großen" Züge auf den Magistralen, wären ohne diese kleinen Anschlüsse auch nicht so "groß"....

Dies soll jetzt aber keine Kritik an den "nur Haupstreckenfotografen" sein!

Viele Grüße

Pit

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4485
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Von Remscheid Hbf nach Remscheid - Hasten, oder....

Beitragvon 212 096 » So 13. Sep 2015, 00:35

Ich habe noch ein paar Bilder von "meiner Strecke", welche ich nicht vorenthalten möchte. Sie entstanden teilweise an gleichen Tagen wie hier schon gezeigt, aber aus anderen Perspektiven. Aber auch ein paar neue Bilder sind dabei.

Bild
19 + 20.06.1976 Bahnhof Remscheid - Hasten.

Bild
Remscheid - Hasten 10.04.1980 mit 260 281.

Bild
Remscheid - Hasten 10.04.1980 mit 260 281.

Bild
Remscheid - Hasten 01.03.1984 mit 212 083.

Bild
Remscheid - Hasten 01.03.1984 mit Skl!

Bild
Remscheid - Stachelhausen, "bei Möbel Reppel" mit 212 095 am 06.03.1984

Bild
Sonderzug in Remscheid - Vieringhausen am 14.04.1985 mit 212 097.

Bild
Der letzte Sonderzug zur Kirmes am 18.06.1987 mit V 160 003.


Zurück zu „Südliches Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast