Fahrwegmessung in Remscheid mit 725 101 / 726 101 und Gravita

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4599
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Fahrwegmessung in Remscheid mit 725 101 / 726 101 und Gravita

Beitragvon 212 096 » Do 31. Aug 2017, 14:39

Ein paar Ansichten aus Remscheid von gestern Morgen. Und schon wieder kam der Gleismesszug; danke an Dieter!

Bild
Abellio trifft auf die "Ranger" heute Morgen.

Bild
Der Bau von dem neuen Kino in Remscheid ist in vollem Gange.

Bild
Die Sonne ließ sich nochmal blicken.

Bild
Kurze Pause.

Bild
Und der nächste Abellio kommt durch.

Bild
"Ich habe ein Fenster im Zimmer"

Bild
Schwedische Gardienen?

Bild
Was hier früher hier an Güterverkehr los war.....

Bild
Hoffentlich hält "Mannesmann" noch etwas durch....

Bild
So, der letzte Abellio vor.....

Bild
.....dem Gleismesszug.

Bild
Infrarot, denke ich.

Bild
Bis zum nächsten Mal!

eifelhero
Oberinspektor A10
Beiträge: 573
Registriert: Di 16. Dez 2008, 20:31

Re: Fahrwegmessung in Remscheid mit 725 101 / 726 101 und Gravita

Beitragvon eifelhero » Do 31. Aug 2017, 23:13

Pit,
wo geht (ging) es denn hier links von Angie hin? :)
Bild

Sieht irgendwie so aus, als wenn das Gleis hinter dem Tor zu ende ist.
gruß aus der Eifel
Heinz

Am besten halten wir die Welt einfach mal kurz an und lassen die ganzen Idioten aussteigen.

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4599
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Fahrwegmessung in Remscheid mit 725 101 / 726 101 und Gravita

Beitragvon 212 096 » Fr 1. Sep 2017, 18:31

Hallo eifelhero,

ja....das ist der Thyssen Anschluß!

Bin ich noch mit rein gefahren.....

Die haben im Werk eine marode Brücke, diese war der Grund der Stilllegung des Anschlusses...schon lange her.

Aber als in Remscheid der große Abriß kam, wollte Thyssen trotzdem diesen Anschluß behalten, um bei eventuellen Vermietungen von Hallen einen Gleisanschluß anbieten zu können. Ein Zug ist noch nicht drüber gefahren seitdem, wie gesagt, da gibt es die marode Brücke innerhalb des Werks.

Der Anschluß selber ist hoch interssant! Dieser ging über unzählige Sägegleise hinunter in die Tiefe des Blumentals!

Mal gucken ob ich da was finde.....

Grüße

Peter

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4599
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Fahrwegmessung in Remscheid mit 725 101 / 726 101 und Gravita

Beitragvon 212 096 » Fr 1. Sep 2017, 18:49

Gleisplan Thyssen gestaltet sich als schwierig..... :roll:

eifelhero
Oberinspektor A10
Beiträge: 573
Registriert: Di 16. Dez 2008, 20:31

Re: Fahrwegmessung in Remscheid mit 725 101 / 726 101 und Gravita

Beitragvon eifelhero » Fr 1. Sep 2017, 23:53

Hallo Pit,
hieß der Verein früher mal BSI ?
http://www.bahnen-wuppertal.de/assets/images/Z-EB-X-Gleisplan-Bf-RS-Hbf-West-1908-ZP-898-430.jpg
Bei DSO gab es davon mal ein klasse Luftbild.
gruß aus der Eifel
Heinz

Am besten halten wir die Welt einfach mal kurz an und lassen die ganzen Idioten aussteigen.

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4599
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Fahrwegmessung in Remscheid mit 725 101 / 726 101 und Gravita

Beitragvon 212 096 » Mo 4. Sep 2017, 18:48

Ja, allerdings ist da leider nur ein Bruchteil von den Gleisen der BSI mit drauf......

eifelhero
Oberinspektor A10
Beiträge: 573
Registriert: Di 16. Dez 2008, 20:31

Re: Fahrwegmessung in Remscheid mit 725 101 / 726 101 und Gravita

Beitragvon eifelhero » Mo 4. Sep 2017, 20:39

Bei google maps bin ich mal auf den Gleisen durch das Werk gefahren. :lol:
Ein Rangierparadies ! Und unter dem Grünzeugs scheint sich noch mehr zu verstecken. :roll:
Generell kommt Remscheid von oben sehr grün rüber. Wie war das: RS= regnet ständig ? :wink:
gruß aus der Eifel
Heinz

Am besten halten wir die Welt einfach mal kurz an und lassen die ganzen Idioten aussteigen.

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4599
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Fahrwegmessung in Remscheid mit 725 101 / 726 101 und Gravita

Beitragvon 212 096 » Di 5. Sep 2017, 17:00

Das stimmt..... :lol:

Da das BSI Werk an einem Hang liegt, gibt....bzw. gab es diesen interessanten Anschluß, welcher immer weiter in unzähligen "Etagen" fast bis in's Tal ging.....


Zurück zu „Südliches Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast