Wende unter'm Bayerkreuz (2 B)

Benutzeravatar
Ralf1972
Obersekretär A7
Beiträge: 253
Registriert: Do 22. Okt 2015, 19:33
Kontaktdaten:

Wende unter'm Bayerkreuz (2 B)

Beitragvon Ralf1972 » Do 12. Apr 2018, 12:31

Hallo zusammen,

gestern, ja gestern ist es mal wieder passiert. Es kam endlich mal wieder das Gefühl in mir auf den richtigen Beruf gewählt zu haben. Dienstbeginn 13:32, Feierabend 0:28 Uhr. Ich hatte mit der RE5 zweimal nach Leverkusen-Mitte zu fahren, zur Zeit endet der RE wegen Bauarbeiten dort. Also nicht wirklich viel zu tun in solch einer langen Schicht. Mein Zug bestand aus einer 146.3, ein relativ neuer Steuerwagen Baureihe 766 auf der anderen Seite. Ansonsten keinerlei Störungen im Zug, leise laufende Lok, leise laufender Steuerwagen, keine Streckenstörung. Das Wetter war sehr schön, alles lief rund und pünktlich. Gegen Abend dann fuhr ich zum dritten Mal an Eifeltor vorbei, langsam mit nur 80 Km/h, ich war pünktlich unterwegs, nicht nötig zu rasen. Die Sonne sah ich zuvor zwischen Bonn und Köln untergehen. Überall im Bf sah ich Spitzenlichter von Lokomotiven, Kollegen bei der Bremsprobe, Eisenbahn halt. "Links, da ist das Geißbockheim, mein 1.FC Köln ist da zu Hause" dachte ich. Im Hintergrund sah ich den Dom, was habe ich mich in diesem Moment wohl gefühlt! Das war richtig schön....

Zwei Schnappschüsse noch aus Leverkusen, kein Bahnhof den man unbedingt mal gesehen haben muss. Bei der ersten Wende vergaß ich beim Absteigen mal wieder die Tür meiner Lok zu schließen :cry:

Bild




Am Abend dann zur späten blauen Stunde noch ein Schnappschuß, Wende unter'm Bayerkreuz...

Bild
Hier bin ich jetzt auch aktiv

Bild

Zurück zu „Südliches Nordrhein-Westfalen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste