Diaabend für Eisenbahnfreunde in Bingen/Rhein am 23.02.2018

Strecke Emmelshausen - Boppard und das Hunsrückbahnmuseum.
Benutzeravatar
Markus Göttert
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4825
Registriert: Sa 23. Jul 2005, 10:14
Kontaktdaten:

Diaabend für Eisenbahnfreunde in Bingen/Rhein am 23.02.2018

Beitragvon Markus Göttert » Di 6. Feb 2018, 13:08

Hallo liebe Eisenbahnfreunde,

nach längerer Pause wird am Freitag, den 23.02. wieder ein Stammtisch mit Diaabend in Bingerbrück stattfinden.

Treffpunkt ist um 19:00 Uhr im Pak Steak House, Koblenzer Str. 47 in Bingen (direkt oberhalb des Hauptbahnhofs).
http://www.pak-steakhaus.de -----> Speisekarte ist online
Uns steht für den ganzen Abend ein großer separater Raum zum Diaschauen zur Verfügung.

Als erster Programmpunkt gibt es einen aktuellen Bericht zum Stand der Dinge bei der "IG Nationalparkbahn e.V. "
und zur Strecke Büchenbeuren - Morbach - Thalfang - Hermeskeil - Türkismühle. (15 bis 30 Minuten)
Danach folgen Bilder und Filme aus verschiedenen Archiven.

Wer selbst Bilder zeigen möchte (50-200 Stück),ist herzlich eingeladen diese mitzubringen. Einen Diaprojektor und Beamer stellen wir hierfür zur Verfügung.
Gebt uns Bescheid falls ihr auch Normal/Super8-Filme o. Ä. zeigen möchtet. Dann können wir uns wegen dem Equipment (Projektor und Tisch) vorab abstimmen.

Wir freuen uns auf euer Kommen und wünschen bis dahin eine gute Zeit
Das Team vom Hunsrückbahnmuseum Emmelshausen
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Hier noch ein Aufruf zur Mitarbeit:
Das "Hunsrückbahnmuseum" und die "IG Nationalparkbahn e.V." suchen noch Mitstreiter.
Das Museum braucht Aktive um weiterhin die Öffnungszeiten zu gewährleisten.
Modellbahnexperten zur Erweiterung unserer Modellbahn und vieles mehr
Wir bitten Geselligkeit und gemeinsame Ausflüge. (Eisenbahnbetriebsfeld Darmstadt, Dresden 2018 usw)
Wir sind kein Verein! Eine aus unserer Sicht tolle Sache !
Die IG sucht ebenfalls tatkräftige Mitstreiter. Aber auch passive Mitglieder sind willkommen um das Projekt zu unterstützen.
Einbringen kann man sich bei der Aufarbeitung von Fahrzeugen und seit kurzem bei der Renovierung des Empfangsgebäudes Deuselbach.
Das gehört inzwischen auch zum Bestand der IG Nationalparkbahn e.V. und wird betreut durch Freiwillige
des Hunsrückbahnmuseums und Mitgliedern der IG Nationalparkbahn e.V.

Weitere Informationen erhaltet Ihr auf den Homepages der IG Nationalparkbahn e.V. und des Hunsrückbahnmuseums.
Aber natürlich auch am Diaabend in Bingerbrück.
http://www.ig-nationalparkbahn.de und http://www.hunsrueckbahnmuseum.de
Natürlich findet man auch Info bei Facebook
ig nationalparkbahn hunsrück-hochwald und hunsrueckbahnmuseum
Meine Facebookseite zum Thema Hunsrückbahn
Bild

EuropasBahnen
Inspektor A9
Beiträge: 491
Registriert: So 22. Sep 2013, 17:25
Kontaktdaten:

Re: Diaabend für Eisenbahnfreunde in Bingen/Rhein am 23.02.2018

Beitragvon EuropasBahnen » Di 6. Feb 2018, 14:39

bin dabei und freue mich sehr :D

Liebe Grüße
Elias Wingenfeld
(Meine Bilder unterliegen meinem Copyright. Meine Bilder dürfen nicht weitergegeben oder verwendet werden! Verstöße werden strafrechtlich verfolgt.)

Bild

Benutzeravatar
Wolfgang Riedel
Inspektor A9
Beiträge: 439
Registriert: Do 28. Jul 2005, 20:43

Re: Diaabend für Eisenbahnfreunde in Bingen/Rhein am 23.02.2018

Beitragvon Wolfgang Riedel » Do 8. Feb 2018, 19:25

Hallo zusammen,

ich möchte auch kommen.

Viele Grüße

Wolfgang Riedel

IR2212
Betriebsassistent A5
Beiträge: 157
Registriert: Mi 2. Jun 2010, 21:27

Re: Diaabend für Eisenbahnfreunde in Bingen/Rhein am 23.02.2018

Beitragvon IR2212 » Do 8. Feb 2018, 20:40

Hallo,

ich freue mich sehr, dass es wieder ein Treffen in Bingen gibt. Vielen Dank dafür an die Organisatoren! Dieses Mal bin ich dann auch wieder dabei. :D
Ein paar Bilder aus dem letzten Jahr kann ich auch mitbringen, die ich per Stick und Beamer zeigen könnte. Hauptthemen wären bei Interesse "1 Woche Rumänien im Sommer" oder auch "Ligne 4 kurz vor Ende der CC72100".

Viele Grüße,
Jonas
IR2212 - Der letzte Interregio mit dem ich von Mainz in Richtung Norden fuhr.

BR 614 - ein unvergleichliches Fahrzeug.

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3061
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Diaabend für Eisenbahnfreunde in Bingen/Rhein am 23.02.2018

Beitragvon jojo54 » Sa 24. Feb 2018, 00:34

Mein Dank an die Organisatoren für diesen schönen Abend, die Vorträge, Informationen und Dia-Schau und dass doch (aus meiner Sicht) relativ viele Eisenbahnfreunde den Weg nach Bingen gefunden haben.

MfG
jojo54

Lw
Hauptschaffner A4
Beiträge: 101
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 10:31

Re: Diaabend für Eisenbahnfreunde in Bingen/Rhein am 23.02.2018

Beitragvon Lw » Sa 24. Feb 2018, 09:53

Kann mich jojo54 nur anschließen! Einen herzlichen Dank an die Organisatoren und an die Referenten! Ich war zum ersten Mal dabei und hoffe, ein nächstes Mal wieder teilnehmen zu können. Es gab schöne Rückblicke, tolle (neue) Fotostandpunkte - die es bald selbst auszuprobieren gilt... :D . Auch der Beitrag zum Bawettche war sehr informativ, ebenso das Neueste zur IG Nationalparkbahn.

Benutzeravatar
Steffen
Amtmann A11
Beiträge: 743
Registriert: Di 26. Jul 2005, 00:29
Kontaktdaten:

Re: Diaabend für Eisenbahnfreunde in Bingen/Rhein am 23.02.2018

Beitragvon Steffen » Sa 24. Feb 2018, 14:58

Hallo an alle Gäste von gestern und an alle, die vielleicht beim nächsten Mal dabei sein möchten,

anbei ein kurzer Überblick was es gestern zu sehen gab:

Gestartet wurde um 19:15 Uhr mit der Vorstellung der aktuellen Aktivitäten zur IG Nationalparkbahn durch Patrick Pandel. Im Anschluss an die Diskussionsrunde übernahm Curt Menges mit seinem Beitrag über das "Bawettche", die ehem. Bahnstrecke von Sprendlingen über Wöllstein nach Fürfeld.
Der Reigen der historischen Dias wurde von Jürgen Teubner mit Bildern aus der Bundesbahnzeit in unserer Region der 80er und 90er eröffnet.
Roland Spielhofen richtete seinen Blick danach auf die späten 70er Jahre der Nahebahn und deren Stichstrecken in Richtung Baumholder und Schwarzerden, sowie einige längst vergessene saarländischer Bahnen.
Vom nördlichsten Punkt der Nahebahn in Bingerbrück hatte Frank Wächter einen Streifzug durch 80er und 90er mit Regel- und Sonderzügen zusammengestellt.
Einen Sprung in das vergangene Jahr und ins angrenzende französische Ausland zeigte Jonas Briest. Auf großes Interesse stießen auch seine rumänischen Motive mit ehem. dt. Straßenbahnen, Stadtbussen, Ferkeltaxen, 614, 624 und 628. Die Fahrzeuge zeigten sich in neuem Gewand, aber teilweise mit alter Beschriftung (Bw Ludwigshafen mitten in Rumänien!).

Nachdem sich die Zuschauerreihen gegen 23 Uhr etwas gelichtet hatten und der Beamer noch lief, griff ich etwas auf meinen Festplattenfundus zurück, der uns u. A. ins Jahr 1930 nach Boppard und Halsenbach versetzte.
Viele Grüße
Steffen

EuropasBahnen
Inspektor A9
Beiträge: 491
Registriert: So 22. Sep 2013, 17:25
Kontaktdaten:

Re: Diaabend für Eisenbahnfreunde in Bingen/Rhein am 23.02.2018

Beitragvon EuropasBahnen » Sa 24. Feb 2018, 15:00

Auch ich schließe mich an:

Danke an die Organisatoren für den gelungenen Abend! :D
Es ist schön, dass es in Bingen weitergeht und ich freue mich schon auf die kommenden Diaabende.

Zwei kleine Anmerkungen von meiner Seite aus, wie man den Abend noch etwas versüßen könnte (Eigene Meinung):
- Früherer Beginn , vielleicht um 18:00 Uhr oder 18:30 Uhr, dass es Mehreren möglich ist länger zu bleiben und noch mehr Beiträge mitzuerleben.
- Auch wenn es viel interessanten Gesprächsbedarf gibt und auch geben soll, wäre es doch wünschenswert, wenn der vortragenden Person auch gegen Ende der Veranstaltung noch zugehört werden würde.


Liebe Grüße bis zum nächsten Mal!
Elias Wingenfeld
(Meine Bilder unterliegen meinem Copyright. Meine Bilder dürfen nicht weitergegeben oder verwendet werden! Verstöße werden strafrechtlich verfolgt.)

Bild


Zurück zu „Hunsrückbahn und Museum Emmelshausen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste