Streckenjubiläum ohne Strecke...

Strecke Emmelshausen - Boppard und das Hunsrückbahnmuseum.
Bernd Heinrichsmeyer
Amtmann A11
Beiträge: 873
Registriert: Di 11. Jul 2006, 20:00
Kontaktdaten:

Re: Streckenjubiläum ohne Strecke...

Beitragvon Bernd Heinrichsmeyer » Fr 12. Apr 2019, 10:20

Die Wahrnehmung der Region in punkto Eisenbahn ist traurig. Am 15. August jährt sich die Betriebsaufnahme der Ruwertalbahn zum 130. Mal. Ihr Rückbau war seinerzeit durch einen auf einen Radweg fixierten und verbohrten Landrat für Trier-Saarburg vorangetrieben worden, ohne über nachhaltige Verkehre nachzudenken. Sein Nachfolger ist da erfrischend besser aufgestellt, aber bei seiner Wahl war es schon zu spät.
Heute wäre min. Waldrach - Trier Hbf im SPNV sehr interessant, vielleicht sogar bis Pluwigerhammer. Ein dazu ergänzender attraktiver Tourisikverkehr mit einem parallel verlaufenden Radweg, so wie wir in im Jahr 1999 vorgestellt haben, wäre ein Highlight für die Region. Das ist aber heute müßig - was weg ist, ist weg.

Was bleibt, ist ein fader Nachgeschmack, dass in zu kurzer Zeit mit zu geringer Abwägung und zu vorschnellem Handeln eine Infrastruktur vernichtet wurde.

Zum Radweg muss ich aber leider zugeben, dass dieser sehr gut angenommen wird. Kein Wunder - es war eine tolle Bahnstrecke und die Schönheit der Landschaft besteht natürlich fort.
Bernd Andreas Heinrichsmeyer
http://www.heinrichsmeyer.com


Zurück zu „Hunsrückbahn und Museum Emmelshausen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste