Vor einem Jahr war das Museum Emmelshausen auf Reisen

Strecke Emmelshausen - Boppard und das Hunsrückbahnmuseum.
jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3643
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Vor einem Jahr war das Museum Emmelshausen auf Reisen

Beitragvon jojo54 » Fr 31. Mai 2019, 21:22

Heute vor einem Jahr, es war Donnerstag, 31.05.2018, ging das Museum in Emmelshausen auf Reisen nach Dresden und Umgebung.

Auf der Hinfahrt wurde die Döllnitz(tal)bahn besucht, danach ein gutes Hotel mit Hallenbad und sehr guter Verpflegung n Pirna bezogen.

Am Freitag, 01.06.2018, hatten die "mitfahrenden Frauen" ihr eigenes Programm in Dresden City, während "die Herren" morgens von Radebeul nach Radeburg und nachmittags von Freital nach Kipsdorf mit den Schmalspurbahnen fuhren.

Am Samstag, 02.06.2018, gab es zunächst eine Besichtigung eines Feldbahnmuseums, dann eine Schifffahrt auf der Elbe, danach eine Fahrt mit einem historischen Straßenbahnzug in Dresden und abschließend ein Besuch im Sraßenbahnmuseum. Abends gemütliches Essen in einem sehr schönen Lokal.

Am Sonntag, 03.06.2018, ging es wieder in Richtung Heimat, wobei es in Oberursel-Bommersheim noch einen gemütlichen Ausklang gab.

Mein Dank geht auch heute noch an Markus Göttert, seiner Familie und seiner Crew für die tolle Organisation des viertägigen Ausflugs.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

MfG
jojo54
Zuletzt geändert von jojo54 am Sa 1. Jun 2019, 17:02, insgesamt 1-mal geändert.

bigboy4015
Amtsrat A12
Beiträge: 1011
Registriert: Mo 26. Jun 2006, 13:40
Kontaktdaten:

Re: Vor einem Jahr war das Museum Emmelshausen auf Reisen

Beitragvon bigboy4015 » Sa 1. Jun 2019, 16:23

Schöne Fotos, besonders von der Dresdner Straßenbahn

Der 1512 ist ein 1960 vom VEB Waggonbau Gotha gelieferter Einheitstriebwagen T59E, die Einrichtungsvariante des T57, wie der betriebsfähige 1587 des Museums. 1512 ist vom Museum bis 2013 wieder in den Originalzustand gebracht worden.

309 ist der Berolina. Das Fahrgestell stammt aus Berlin von 1902 und entspricht den von der Große Berliner Straßenbahn genutzen (Neu-)Berolina Fahrgestellen. Der Aufbau stammt von der Werkstatt der Straßenbahn in Dresden-Trachenberge. 309 ist betriebsfähig (!!!) und steht unter Denkmalschutz.
Auch der Beiwagen 1135 im Hintergrund gehört zum betriebsfähigen Bestand.

Der gelbe, ist ein von Bombardier in Bautzen gebauter NGTD8DD (4 Drehgestelle) oder NGTD12DD (6 Drehgestelle), kann nicht genug sehen, gehe aber vpn einem D8DD aus, Seitenansicht oder die Betriebsnummer (steht links auf der Führerstandseite - 26xx bei D8DD und 28xx bei D12DD).
Ulrich Wolf
Ansonsten sind die Diesel größer: Die im Westen der USA
Bild

Rolf
Amtsrat A12
Beiträge: 1276
Registriert: Do 1. Feb 2007, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Vor einem Jahr war das Museum Emmelshausen auf Reisen

Beitragvon Rolf » Sa 1. Jun 2019, 17:18

jojo54 hat geschrieben:...Mein Dank geht auch heute noch an Markus Göttert, seiner Familie und seiner Crew für die tolle Organisation des viertägigen Ausflugs. ...

Kann ich bei dem interesssanten Bericht sehr gut nachvollziehen. Ich war vor 2 Jahren dabei und das war auch super. Tolles Programm, nette Leute, perfekte Organisation. Gerne wieder, wenn es mal wieder passen sollte.

Benutzeravatar
töff-töff
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1839
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 23:05

Re: Vor einem Jahr war das Museum Emmelshausen auf Reisen

Beitragvon töff-töff » Sa 1. Jun 2019, 20:54

Danke vom Museumteam für den Bildbeitrag.

Leider hat es dieses Jahr aus organisatorischen und privaten Gründen nicht geklapt eine Fahrt zu organisieren.

Für nächstes Jahr sind wir guter Dinge, das wir wieder eine Fahrt machen. Jeder der gerne mitfahren will ist herzlich dazu eingeladen (Solange wir Platz im Bus haben :D :D )
Grüße aus Bendorf

Martin


Zurück zu „Hunsrückbahn und Museum Emmelshausen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste