Übernachtung an der Hunsrückquerbahn?

Strecke Emmelshausen - Boppard und das Hunsrückbahnmuseum.
Antworten
Benutzeravatar
Bad Camberger
Oberrat A14
Beiträge: 2076
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 16:08

Übernachtung an der Hunsrückquerbahn?

Beitrag von Bad Camberger »

Moin zusammen,

für mein nächstes Streckenablauf-Projekt suche ich und 2 Freunde im März Übernachtungsmöglichkeiten zwischen Hermeskeil und Langenlonsheim an der Strecke. Kann da jemand Gasthäuser/ Fremdenzimmer empfehlen? Es muss nur eine Dusche und ein Bett für jeden da sein. :D

LG Bad Camberger

Benutzeravatar
Steffen
Amtmann A11
Beiträge: 811
Registriert: Di 26. Jul 2005, 00:29
Kontaktdaten:

Re: Übernachtung an der Hunsrückquerbahn?

Beitrag von Steffen »

Nabend,

ich kenne da eine sehr nette Bleibe perfekt an der Strecke in Unzenberg gelegen - frag doch mal den Chef hier 8)
Viele Grüße
Steffen

Benutzeravatar
Bad Camberger
Oberrat A14
Beiträge: 2076
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 16:08

Re: Übernachtung an der Hunsrückquerbahn?

Beitrag von Bad Camberger »

Hallo zusammen,

danke allen, die mir ihre Unterstützung angeboten haben und uns mit Rat und Tat zur Seite standen.

Nach der Wanderung Hermeskeil- Stromberg entlang der Hunsrückbahn möchte ich vor allem auch der IG Nationalparkbahn dafür danken, dass sie uns so hilfsbereit "begrillt" haben und den Durst stillten, nachdem wir bei bestem Wetter eine geführte Wanderung zwischen Morbach und Deuselbach bekamen. :)

Bild

Das Projekt verdient Unterstützung. Uns ist nach unserer Visite unklar, warum man die Strecke noch nicht bis Morbach im SPNV reaktiviert hat. Auch im Güterverkehr macht das Sinn wegen den predestinierten Holzverlademöglichkeiten im Depot Rheinböllen und am Ubf Zolleiche. Das angrenzende Sägewerk verarbeitet laut Aussage eines getroffenen Försters, der gerade 300FM-Polter auf der Zolleiche bearbeitete, ca. 5000-6000FM pro Tag.
Alles per LKW herangekarrt. :roll:

Bad Camberger

Benutzeravatar
Pablo
Hauptsekretär A8
Beiträge: 314
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 12:13

Re: Übernachtung an der Hunsrückquerbahn?

Beitrag von Pablo »

Servus,

sehr gern :mrgreen:

Antworten