Heute Bü vor B`beuren ......

Strecke Emmelshausen - Boppard und das Hunsrückbahnmuseum.
Benutzeravatar
Bad Camberger
Oberrat A14
Beiträge: 2016
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 16:08

Re: Heute Bü vor B`beuren ......

Beitragvon Bad Camberger » Mi 13. Jul 2011, 17:14

Man könnte auch einfach ein Babyphon aufstellen und dann wenn es soweit ist die Täter in eine Scheune treiben, wo sie dann verhaftet werden.

Die älteren Mitglieder hier wissen, dass es solch einen Fall schonmal im Westerwald gab. :wink:

Bad Camberger

Benutzeravatar
Wolfgang Riedel
Inspektor A9
Beiträge: 447
Registriert: Do 28. Jul 2005, 20:43

Re: Heute Bü vor B`beuren ......

Beitragvon Wolfgang Riedel » Mi 13. Jul 2011, 18:18

Hallo Forenten,

meine Güte, bekommt man denn gleich den "Kopf abgerissen" wenn man einen Vorschlag macht ??? :oops: :oops:

Viele Grüsse

Wolfgang Riedel

Benutzeravatar
Der_Bopparder
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1753
Registriert: So 31. Jul 2005, 20:40

Re: Heute Bü vor B`beuren ......

Beitragvon Der_Bopparder » Mi 13. Jul 2011, 19:05

Wolfgang Riedel hat geschrieben:Hallo Forenten,

meine Güte, bekommt man denn gleich den "Kopf abgerissen" wenn man einen Vorschlag macht ??? :oops: :oops:

Viele Grüsse

Wolfgang Riedel


Nö - soweit gehe ich grundsätzlich nie! :lol:

Nix für ungut ... :wink:
Viele Grüße aus Boppard

und dem UNESCO-Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal

Jürgen der Bopparder

Axel kron
Betriebsassistent A5
Beiträge: 194
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:59

Re: Heute Bü vor B`beuren ......

Beitragvon Axel kron » So 8. Jul 2012, 23:27

Ich kam gestern morgen um ca 10 Uhr wieder mal dort an. Der Triebwagen stand vorm Bü und es wurde wieder mit Menschenhand gesichert. Man hat doch nicht schon wieder das Kabel geklaut :?: :?: :?: :?:

Nachdenklicher Axel

Bernd Heinrichsmeyer
Amtmann A11
Beiträge: 868
Registriert: Di 11. Jul 2006, 20:00
Kontaktdaten:

Re: Heute Bü vor B`beuren ......

Beitragvon Bernd Heinrichsmeyer » So 8. Jul 2012, 23:28

Doch, Kabel geklaut
Bernd Andreas Heinrichsmeyer
http://www.heinrichsmeyer.com

Axel kron
Betriebsassistent A5
Beiträge: 194
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:59

Re: Heute Bü vor B`beuren ......

Beitragvon Axel kron » So 8. Jul 2012, 23:31

Es gibt wohl nur noch verrückte auf unserer Welt :!: :!: :!: :!:

Benutzeravatar
streckenläufer
Hauptschaffner A4
Beiträge: 119
Registriert: Do 17. Mai 2007, 17:51

Re: Heute Bü vor B`beuren ......

Beitragvon streckenläufer » Mo 9. Jul 2012, 08:27

Das grenzt ja schon an Sabotage... :evil:

Axel kron
Betriebsassistent A5
Beiträge: 194
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:59

Re: Heute Bü vor B`beuren ......

Beitragvon Axel kron » Fr 3. Aug 2012, 16:39

Wird er wieder in Betrieb genommen :?: :?: :?:

Oder bleibt er jetzt ausser Betrieb :?: :?: :?:

Bernd Heinrichsmeyer
Amtmann A11
Beiträge: 868
Registriert: Di 11. Jul 2006, 20:00
Kontaktdaten:

Re: Heute Bü vor B`beuren ......

Beitragvon Bernd Heinrichsmeyer » Sa 4. Aug 2012, 23:08

Hallo,

den nehmen wir wieder in Betrieb. Es ist halt nur die Frage, wie wir neuerliche Diebstähle verhindern können. Dazu suchen wir noch Lösungen.
Bernd Andreas Heinrichsmeyer
http://www.heinrichsmeyer.com

KDB
Oberschaffner A3
Beiträge: 59
Registriert: Mo 29. Jan 2007, 20:58

Re: Heute Bü vor B`beuren ......

Beitragvon KDB » So 5. Aug 2012, 17:50

Was haltet ihr denn davon die antiquarische stromfressende Technik rauszuschmeißen,2 simple Blinkrelais ,LED Lampen und einen transportablen Akku pro Signal zu montieren. Als I-Tüpfelchen könnte man noch eine Funkfernsteuerung spendieren mit der der Triebfahrzeugführer die Anlage vom Zug aus einschalten kann.Dies hätte den Vorteil daß man die Akkus nur an den Fahrtagen installieren muß,an den restlichen Tagen braucht man doch vorerst keinen Strom da. Und was nicht da ist kann nicht geklaut werden.Ich glaube Jörg als alter Elektriker wird mir da zustimmen.
Ich kenne zwar die EBA Vorschriften nicht,aber letzlich kommt es doch nur auf die Leuchtkraft an.
KDB

Benutzeravatar
Der_Bopparder
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1753
Registriert: So 31. Jul 2005, 20:40

Re: Heute Bü vor B`beuren ......

Beitragvon Der_Bopparder » So 5. Aug 2012, 21:05

Ich glaube kaum, dass das EBA eine solche Anlage akzeptieren würde! In Deutschland muß alles genaustens genormt sein, vor allem wenn's um die Verkehrssicherheit zwischen Straße und Schiene geht. Irgendwelche Bastelarbeiten dürften da kaum auch nur in die Nähe einer EBA-Genehmigung kommen ...
Viele Grüße aus Boppard

und dem UNESCO-Weltkulturerbe Oberes Mittelrheintal

Jürgen der Bopparder

Axel kron
Betriebsassistent A5
Beiträge: 194
Registriert: Di 19. Mai 2009, 22:59

Re: Heute Bü vor B`beuren ......

Beitragvon Axel kron » Fr 26. Feb 2016, 23:34

Heute abend bin ich über den Bü von B`beuren Richtung B50 gefahren. Da ist das linke Blinklicht wohl geklaut worden. Weiß jemand etwas darüber ??


Zurück zu „Hunsrückbahn und Museum Emmelshausen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast