Sonnenuntergang an der Hunsrückquerbahn....

Strecke Emmelshausen - Boppard und das Hunsrückbahnmuseum.
Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4607
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Sonnenuntergang an der Hunsrückquerbahn....

Beitragvon 212 096 » Mo 10. Okt 2016, 20:58

Bild
Schade das die "letzte" Fahrt ausgefallen ist......

Bild
"Ungewisse Zukunft"......

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3289
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Sonnenuntergang an der Hunsrückquerbahn....

Beitragvon jojo54 » Di 11. Okt 2016, 20:22

Schön und nachdenklich zugleich.

MfG
jojo54

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4607
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Sonnenuntergang an der Hunsrückquerbahn....

Beitragvon 212 096 » Di 11. Okt 2016, 21:31

Teil 2....Brötchen holen heute morgen in Simmern....

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
reinout
Oberinspektor A10
Beiträge: 611
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Sonnenuntergang an der Hunsrückquerbahn....

Beitragvon reinout » Di 11. Okt 2016, 22:00

Das zweit- und drittletzte Bild intrigiert mich aus Modellbahngrunden.

Die "Halt, Blinklichtanlage einschalten" Posten, weist einer wie die Kasten darunter von innen aussieht?

Das Bild darunter hat eine HET/HAT taste. HilfsEinschaltTaste, HilfsAusschaltTaste. Das klingt ein bisschen wie was man für eine Blinklichtanlage benötigen würde. Schlüssel in die mitte umdrehen und hinter HET/HAT gibt es eine Druckknopf?

(Ich habe ein Bahnhof in Rohbau wofür ich so eine "Halt, Blinklichtanlage einschalten" posten benötige)

Reinout

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3289
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Sonnenuntergang an der Hunsrückquerbahn....

Beitragvon jojo54 » Mi 12. Okt 2016, 12:45

Vielen Dank für die Bildveröffenlichungen, hier vor allem aus Simmern. Gegenüber der Schienenbusfahrt vom 02.04.2016 sieht es wieder "heftig" aus. Wie soll da nochmals ein Zug in die Kreisstadt kommen ?

MfG
jojo54

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4607
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Sonnenuntergang an der Hunsrückquerbahn....

Beitragvon 212 096 » Do 13. Okt 2016, 00:46

Hallo zusammen,

der "Streckenläufer 212 096" hat heute nochmal zugeschlagen.....das Wetter passte. :roll:

Bild
Kurz vor Kirchberg. Schneepflug heben....

Bild
Der Zug ist abgefahren....

Bild
Ob jemals hier wieder ein Zug hält.....?

Bild
Damals....2012!

Bild
Nett gemacht!

Bild
Ganz tief im Wald hört man den Schienenbus knattern...

Bild
2013.

Bild
Tief im Westen....

Bild
Was für eine Streckenführung!

Bild
Die Natur ist schneller als der Mensch.

Bild
2012.

Bild
Bahnhof Hochscheid.

Bild
2 Bü' s!

Bild
Botschaften?

Bild
Auch eine Botschaft!

Bild
Wilder Wuchs!

Bild
Die Hochscheider Kurve...

Bild
Der Senf blüht.

Bild
"Da so bei Hirschfeld...."

Bild
Mit originalem DB Astra! ;-)

Bild
Einen Zug wird man hier nicht mehr "erlegen"...

Bild
So, jetzt habe ich Fragen!
Ich wußte zwar flüchtig, daß es Isolatoren aus Glas gibt, aber war doch erstaunt, wie viele hier vorhanden sind!

Bild
Warum und wann wurden denn Glas Isolatoren verwendet?

Bild
Ich war ein bißchen aufgeregt.... ;-)

Bild
Zufall, oder Absicht?

Bild
Kein Anschluß mehr...

Bild
Wie viele Masten mag es in Deutschland wohl insgesammt mal gegeben haben?

Bild
Spinnweben, eine Botschaft?

Bild
Gleich kommt der Schienenbus.... ;-)

Bild
Schwups!

Bild
Ein Schilderwald vor Büchenbeuren....

Bild
Wohl eher ein frommer Wunsch.... ;-)

Bild
Alle Räder stehen still....

Bild
Hier hat keiner mehr etwas zu pfeiffen....

Bild
Fast alles wie im Dornrößchenschlaf hier....

Bild
Die letzte(?) Blinklichtanlage die ich entdeckt habe...

Bild
Was ist ein Bahnhof ohne Ziel? Überflüssig.

Bild
Wie Soldaten!

Bild
Achtung! Kein Zug!

Bild
Herausgerissene Eingeweide.....für ein paar lächerliche Euros!

Bild
Jahrzehnte hat so etwas zuverlässig funktioniert!

Bild
"SIEMENS"

Bild
Warten auf einen Zug....

Bild
"Hilfsmittel".....

Bild
Geh mal "schlüsseln"!

Bild
Schluss für heute, bin jetzt mal um die Ecke. ;-)

Bernd Heinrichsmeyer
Amtmann A11
Beiträge: 868
Registriert: Di 11. Jul 2006, 20:00
Kontaktdaten:

Re: Sonnenuntergang an der Hunsrückquerbahn....

Beitragvon Bernd Heinrichsmeyer » Do 13. Okt 2016, 15:27

Hallo,

das ist ein beeindruckender Bilderbogen. Danke für den schönen Früher-Heute Vergleich. Es ist unglaublich, wie schnell die Natur sich das zurück holt. Da sind Anfang 2014 ja noch die Evakuierungszüge gefahren. Es ist mir neulich aber auch in Nonnweiler und Gonnesweiler aufgefallen. Drei Wachstumsperioden sind rum und schon ist kein Durchkommen mehr. Das Zeug scheint jetzt dichter als zuvor, vmtl. weil es nach dem Freilegen durch uns nun richtig Licht und Luft bekommen hat. Witzig, dass Wahlenau die Wartebude aufgestellt hat, nachdem der letzte Zug dort langgefahren ist ... . Alles in Allem einfach nur traurig.

Schön ist hingegen der Bahnhof Simmern. Die neuen Eigentümer haben da ja echt ein Schmuckstück draus gemacht. Scheinbar wurden auch die hässlichen Anbauten entfernt. Topp.
Bernd Andreas Heinrichsmeyer
http://www.heinrichsmeyer.com

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4607
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Sonnenuntergang an der Hunsrückquerbahn....

Beitragvon 212 096 » Do 13. Okt 2016, 20:48

Hallo Bernd,

danke für Deinen Beitrag.

So, heute morgen war ich dann noch ein bisschen Richtung Argenthal unterwegs....

Bild
Bü. Mutterschied.

Bild
Es gibt meinem Empfinden nach sehr viele Bahnübergänge an dieser Bahnlinie....

Bild
Ein Freund sagte mir letztens, jemand hätte ihm einen Satz gesagt und ich stimme dem zu: "Seit dem Aufstellen der Windräder ist der Hunsrück endlich geworden"!

Bild
Die "neue" Brücke von Argenthal....sieht hier fast befahren aus.....

Bild
Hat jemand mal die Andreaskeuze gezählt, die alle an der Strecke stehen?

Bild
Blick in's Dorf....

Bild
Entwässerung am Bü.

Bild
Bahnhof Argenthal.

Bild
Die "alte Einfallstrasse"...

Bild
Auch hier gab es Blinklichtanlagen...

Bild
Alles weg!

Bild
Die Schranken....abgesägt.

Bild
Heute wehte eine steife Brise!

Bild
Ein Manipulationsversuch?

Bild
Noch einer? :-)

Bild
Relikte einer vergangenen Zeit...

Bild
Kein Anschluß zum Dorf?

Bild
Die Trapeztafel.

Bild
Tiefhängende Wolken....ein Symbol?

Bild
Kein DB Techniker wird sich hier mehr kümmern....

Bild
Ohne Worte - zum Nachdenken.

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3289
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Sonnenuntergang an der Hunsrückquerbahn....

Beitragvon jojo54 » Do 13. Okt 2016, 20:57

Auch diesmal vielen Dank für die nachdenklichen Bildeinstellungen.

MfG
jojo54

eifelhero
Oberinspektor A10
Beiträge: 574
Registriert: Di 16. Dez 2008, 20:31

Re: Sonnenuntergang an der Hunsrückquerbahn....

Beitragvon eifelhero » Fr 14. Okt 2016, 21:20

reinout hat geschrieben:Das zweit- und drittletzte Bild intrigiert mich aus Modellbahngrunden.

Die "Halt, Blinklichtanlage einschalten" Posten, weist einer wie die Kasten darunter von innen aussieht?

Das Bild darunter hat eine HET/HAT taste. HilfsEinschaltTaste, HilfsAusschaltTaste. Das klingt ein bisschen wie was man für eine Blinklichtanlage benötigen würde. Schlüssel in die mitte umdrehen und hinter HET/HAT gibt es eine Druckknopf?

(Ich habe ein Bahnhof in Rohbau wofür ich so eine "Halt, Blinklichtanlage einschalten" posten benötige)

Reinout


Reinout,
den Hersteller gibt es immer noch.
proberen met behulp van uw geluk hier
http://pintschbamag.de/kontakt/
gruß aus der Eifel
Heinz

Am besten halten wir die Welt einfach mal kurz an und lassen die ganzen Idioten aussteigen.

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4607
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Sonnenuntergang an der Hunsrückquerbahn....

Beitragvon 212 096 » Sa 15. Okt 2016, 22:28

Herzlich Willkommen zu einem Spaziergang in Kirchberg, mit interessanten Details....

Bild
Steigen Sie bei mir ein, zu einer Fahrt durch den Bahnhof Kirchberg....

Bild
Einer von vielen Abzweigen....

Bild
Wie "schön" es hier früher war.....wo alles intakt war!

Bild
Wenn diese Schwellen wirklich seit dem Datum hier liegen, dann ist wohl alles klar.....wenn sie erzählen könnten!

Bild
Der Nikolaus hat jedenfalls seine Mütze schon mal weg gehangen.....?

Bild
Gepfiffen wird höchstens noch von den Menschen die sich gegen den Bahnlärm beschweren....also nieder mit der P - Tafel!

Bild
Dunkle Wolken über dem Hunsrück....

Bild
Eine versteckte Chance die Strecke doch noch zu reaktivieren.....vielleicht hat man etwas übersehen?

Bild
Ohne Worte - zum Nachdenken!

Bild
Wir befinden uns am Güterschuppengleis.

Bild
Wann mag hier der letzte Wagen abgeholt worden sein....?

Bild
Und der Blick zum Bahnhofsgebäude.

Bild
Schwellenkunde.

Bild
Was mögen die beiden Holzbalken für eine Funktion gehabt haben?

Bild
Das es so etwas noch gibt.....

Bild
Schwellenkunde.

Bild
Es war eine gute Zeit!

Bild
Ob wohl noch Weichen gestellt werden?

Bild
Ein Grenzzeichen, überflüssig!

Bild
Wir befinden uns in der Ausfahrt Richtung Unzenberg.....

Bild
Solide Technik.

Bild
Funktionsslos?

Bild
1899......

Bild
Hier gibt es viel zu entdecken!

Bild
Gelb...eine Warnfarbe, wie in der Natur.

Bild
Kennen wir schon....

Bild
1898!

Bild
Aus die Maus!

Bild
Schneepflug heben!

Bild
Goldener Herbst.

Bild
Schwellenkunde.

Bild
Schwellenbruch. Warum haben diese Schwellen eigentlich alle eine Schweißnaht?

Bild
Was es hier nicht noch alles gibt!

Bild
Hier wird mit Jahreszahlen nur so "geschleudert"....!

Bild
Drehkreuze!

Bild
Kirchberg - Denzen. Am Bahndamm ein Haus bauen und dann die Bah weg klagen.....

Bild
Technik die begeistert! ;-)

Bild
Schade drum!

Bild
Die Bahn war zuerst da...vergessen?

Bild
Der Bü. in Kirchberg von Unzenberg kommend...

Bild
Alles platt!

Bild
Der Güterschuppen.....Graffiti grob entfernt!

Bild
Kein Umschlag mehr nötig!

Bild
Wenigstens im hinteren Teil ist eine Nutzung erkennbar...

Bild
Perspektiven.

Bild
Ladestrasse ohne Ladegut....

Bild
Die Vielfalt ist erstaunlich!

Bild
Ladestrasse, der Herbst ist da!

Bild
Güterschuppen, Strassenseite.

Bild
Wir sind wieder "vorne" angekommen....

Bild
Der "neue" Bü.....

Bild
Die Sonne ist weg.....

Bild
Fahren wir noch ein paar Meter Richtung "Hahn"....

Bild
Eine Trapeztafel!

Bild
Ein Schienenbruch!

Bild
So geht's!

Bild
Wir sind am Ende!

Vielen dank für Ihre Aufmerksamkeit!

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4607
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Sonnenuntergang an der Hunsrückquerbahn....

Beitragvon 212 096 » Sa 15. Okt 2016, 22:50

Bild


Zurück zu „Hunsrückbahn und Museum Emmelshausen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste