Nachts im Museum (6 B.)

Strecke Emmelshausen - Boppard und das Hunsrückbahnmuseum.
Horst Heinrich
Oberrat A14
Beiträge: 2194
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 23:07

Re: Nachts im Museum (6 B.)

Beitragvon Horst Heinrich » Do 19. Nov 2015, 22:19

Lochris hat geschrieben:Nachdem der Mann hinter der Glasscheibe ja schon gezeigt wurde, hier nun der erste Fahrgast Wo er wohl hin will?
Bild

Eine Szene, wie ich sie eigentlich von Orten mit Bahnanschluß kenne, wo es eine JVA oder JAA gibt:
Am Freitagnachmittag steht ein verloren aussehender junger Typ mit großem Koffer am Schalter und löst eine Fahrkarte nach irgendwohin, Hauptsache "fort hier"... Diez, Schifferstadt, Wittlich, Koblenz... seltsame Assoziationen, dabei ist doch Emmelshausen ein eher ruhiges Terrain, wenn man einmal von der POINT-Ära absieht 8)

Interessante Bilder aber auf jeden Fall!
SOLANGE NICHT DIE KULTUSMINISTERKONFERENZ EINE EINSTWEILIGE VERFÜGUNG ERWIRKT UND SIE MIR PERSÖNLICH AN DER HAUSTÜR ÜBERREICHT,BLEIBE ICH BEI DER ALTEN RECHTSCHREIBUNG.


Zurück zu „Hunsrückbahn und Museum Emmelshausen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste