Sonderfahrt

Strecke Emmelshausen - Boppard und das Hunsrückbahnmuseum.
Benutzeravatar
Wolfgang Riedel
Inspektor A9
Beiträge: 441
Registriert: Do 28. Jul 2005, 20:43

Sonderfahrt

Beitragvon Wolfgang Riedel » Fr 20. Nov 2015, 18:03

Hallo zusammen,

gemäß DGEG - Studienreisenprogramm für 2016 ist für den 02.04.2016 eine Schienenbusfahrt über die Hunsrückbahn von Koblenz über Bingen, Langenlonsheim, Stromberg, Simmern nach Büchenbeuren geplant.

Zur Erinnerung noch ein Bild aus schöneren Tagen. Das Bild ist aus dem Jahr 1990 und entstand bei Niedersohren.

Bild

Interessant wäre hier ein Vergleichsbild von heute - 25 Jahre (!) - später.


Mein allererstes Schienenbusbild von der Hunsrückbahn war dieses hier :

Bahnhof Stromberg, April 1986 - fast 30 Jahre - wie die Zeit vergeht :cry: :cry:
Bild


Viele Grüße

Wolfgang Riedel

Westeifelbahner
Oberinspektor A10
Beiträge: 652
Registriert: Di 27. Sep 2005, 22:53

Re: Sonderfahrt

Beitragvon Westeifelbahner » Sa 21. Nov 2015, 09:34

Danke für die Info!

Hab interessiert auf www.dgeg.de nachgesehen, aber dort leider noch keinen Hinweis gefunden. Ich frage mich, wie die Fahrt durchführbar sein soll?
Soweit ich weiß, gelten doch inzwischen max. 10km/h, oder?

Abgesehen von der daraus resultierenden Fahrtlänge frage ich mich, ob das technisch mit Vt98 machbar ist? Ich denke da an die Lüfter, möglichen Wärmestau und Kühlwassertemperatur.
Mal ganz abgesehen von der Frage des notwendigen Profilfreischnitts für ein recht breites Fahrzeug wie den Vt98...

Gruß Westeifelbahner

Benutzeravatar
Thomas Ommert
Oberschaffner A3
Beiträge: 57
Registriert: Mi 29. Sep 2010, 19:04

Re: Sonderfahrt

Beitragvon Thomas Ommert » Sa 21. Nov 2015, 10:25

Da wäre ich sofort dabei. Wo kann ich buchen?? :o
"311 258-8.
Alte Siemersche Lok.
Die möchte nicht irgendwo in der Fremde vom Rost zerfressen werden.
Die will wieder nach Hause und bewegt werden."

Horst Heinrich
Oberrat A14
Beiträge: 2194
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 23:07

Re: Sonderfahrt

Beitragvon Horst Heinrich » So 22. Nov 2015, 13:58

Wolfgang Riedel hat geschrieben:Bild

Interessant wäre hier ein Vergleichsbild von heute - 25 Jahre (!) - später.



So sieht es hier heute aus - ein Teil der einstigen Wiese ist ein Getreidefeld und zwischen den Betrachter und das ältere Haus hat sich ein Neubau "geschoben", auch die Bewuchs entlang der Strecke ist kräftig gewachsen.

Bild

Zum Thema DGEG-Sonderfahrt.
Geschätzte 6 Stunden für die einfache Fahrt von Langenlonsheim bis Büchenbeuren - das Unvorhersehbare noch nicht eingerechnet.
Ein Abenteuer wird's auf jeden Fall.
Die Skl-Bereisung der Fahrbahnunterhaltung Kirn vor ein paar Wochen war jedenfalls an einem Arbeitstag nicht zu schaffen... :?
SOLANGE NICHT DIE KULTUSMINISTERKONFERENZ EINE EINSTWEILIGE VERFÜGUNG ERWIRKT UND SIE MIR PERSÖNLICH AN DER HAUSTÜR ÜBERREICHT,BLEIBE ICH BEI DER ALTEN RECHTSCHREIBUNG.

Bernd Heinrichsmeyer
Amtmann A11
Beiträge: 867
Registriert: Di 11. Jul 2006, 20:00
Kontaktdaten:

Re: Sonderfahrt

Beitragvon Bernd Heinrichsmeyer » Mo 23. Nov 2015, 12:29

Das ist purer Wahnsinn und grenzt an einen Massensuizidversuch. Die Strecke ist teilweise unter Bewuchs kaum noch auszumachen. Und selbst wenn die DB Netz wider erwarten dann doch mal noch den Anforderungen des §4 AEG nachkommt und sauber macht, kommt ein 798 nicht rauf (Rost, Laub, Gras usw. auf den Gleisen, das ist wie Schmierseife und der Uerdinger ist zu leicht). Also wenn freigeschnitten wird (und das müsste ja bis Februar erfolgen), dann sollte man dem 798 eine schwere Lok vorspannen. So V160 oder V200. In SBBN drumrum wird dann schwierig ... . Außerdem wird das eine Ganztagesaktion!
Bernd Andreas Heinrichsmeyer
http://www.heinrichsmeyer.com

Benutzeravatar
schimi
Direktor A15
Beiträge: 2746
Registriert: Di 26. Jul 2005, 02:32

Re: Sonderfahrt

Beitragvon schimi » Mo 23. Nov 2015, 14:08

Mittlerweile liegen auch einige Bäume auf der Strecke. Mit dem Schienenbus geht es wohl nur mit säckeweise Sand. Dauersandung ein und los geht es :lol:

JK
Hauptsekretär A8
Beiträge: 339
Registriert: Fr 16. Nov 2007, 11:08

Re: Sonderfahrt

Beitragvon JK » Mo 23. Nov 2015, 14:19

Wie ist denn der aktuelle, rechtliche Status der Strecke ? Kann eine Sonderfahrt bei der DB angefragt werden und wie muss die DB darauf reagieren ? Vielleicht geht es ja nur darum ?

JK
Hauptsekretär A8
Beiträge: 339
Registriert: Fr 16. Nov 2007, 11:08

Re: Sonderfahrt

Beitragvon JK » Mo 23. Nov 2015, 14:34

Das war aber nicht unbedingt meine Frage ! Es geht mir nur um den rechtlichen Status der Strecke! Muss die DB eine Sonderfahrt erlauben, muss sie die Strecke in einen befahrbaren Zustand versetzen und kann sie rechtlich dazu gezwungen werden ? Ob die Fahrt dann bei 10km/h gemacht werden kann ist eine andere Frage !

Bernd Heinrichsmeyer
Amtmann A11
Beiträge: 867
Registriert: Di 11. Jul 2006, 20:00
Kontaktdaten:

Re: Sonderfahrt

Beitragvon Bernd Heinrichsmeyer » Mo 23. Nov 2015, 22:24

JK hat geschrieben:Das war aber nicht unbedingt meine Frage ! Es geht mir nur um den rechtlichen Status der Strecke! Muss die DB eine Sonderfahrt erlauben, muss sie die Strecke in einen befahrbaren Zustand versetzen und kann sie rechtlich dazu gezwungen werden ? Ob die Fahrt dann bei 10km/h gemacht werden kann ist eine andere Frage !

Die Frage ist leicht zu beantworten: Die Strecke ist in ihrem Rechtsstatus voll betriebsfähig und befahrbar. DB Netz (nicht DB Netze - das ist der Sammelbegriff aller DB Infrastrukturunternehmen) hat durch das Herabsetzen der Hg auf 10 km/h ab Stromberg (mit EBA-Segen aus Bonn) die Strecke unattraktiv gemacht. Man hat daher keine Trassenbestellungen. Parallel überlässt man die Strecke der Natur. Natürlich müsste DB Netz die Strecke tiptop sauber vorhalten. Dazu ist sie sogar per Gerichtsbeschluss verpflichtet. Sie kommt dem aber nicht nach. Eigentlich ein Fall für das Gericht.
Bernd Andreas Heinrichsmeyer
http://www.heinrichsmeyer.com

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3126
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Sonderfahrt

Beitragvon jojo54 » Mo 11. Jan 2016, 13:25

Die angedachte Hunsrückbahnfahrt ist mittlerweile nicht mehr im aktuellen DGEG-Programm.

Nach den jetzigen Planungen dürften im Einzugsbereich des Forums folgende Angebote von Interesse sein:

27.02.2016: Schienenbusfahrt durch Nordrhein-Westfalen zur Edertalbahn nach Korbach und weiter nach Frankenberg und Battenberg.

23.04.2016: Fahrt auf der Brohltalbahn mit Dampf.

30.04.2016: Schienenbusfahrt ab Köln über den Westerwald, u. a. nach Altenkirchen, Siershahn und Wallmerod.

MfG
jojo54

Benutzeravatar
WUMAG KBO
Amtsrat A12
Beiträge: 1204
Registriert: Sa 13. Aug 2005, 23:29
Kontaktdaten:

Re: Sonderfahrt

Beitragvon WUMAG KBO » Di 12. Jan 2016, 09:02

jojo54 hat geschrieben:Die angedachte Hunsrückbahnfahrt ist mittlerweile nicht mehr im aktuellen DGEG-Programm.
In der aktuellen Vorschau auf das Studienreisenprogramm der DGEG Bahnreisen GmbH mit Stand: 10. Januar 2016 ist u. a. folgendes zu lesen:

VORANKÜNDIGUNGEN
Diese Reisen sind derzeit in Arbeit. Termine und Programmdetails können sich noch ändern. Anmeldeunterlagen sind noch nicht erhältlich.
02.04.2016 (1602)*
MIT DEM SCHIENENBUS IN DEN HUNSRÜCK
Schienenbussonderfahrt ab Koblenz entlang der linken Rheinstrecke nach Bingen Hbf und Langenlonsheim. Befahrung der Hunsrückbahn über Stromberg und Simmern bis Büchenbeuern.
Viele Grüße aus Bonn-Oberkassel,
Andreas

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3126
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Sonderfahrt

Beitragvon jojo54 » Di 12. Jan 2016, 09:56

WUMAG KBO hat geschrieben:

VORANKÜNDIGUNGEN
Diese Reisen sind derzeit in Arbeit. Termine und Programmdetails können sich noch ändern. Anmeldeunterlagen sind noch nicht erhältlich.
02.04.2016 (1602)*
MIT DEM SCHIENENBUS IN DEN HUNSRÜCK
Schienenbussonderfahrt ab Koblenz entlang der linken Rheinstrecke nach Bingen Hbf und Langenlonsheim. Befahrung der Hunsrückbahn über Stromberg und Simmern bis Büchenbeuern.


In einem am 11.01.2016 von der DGEG erhaltenen Mail mit dem überarbeiteten Jahresprogramm 2016 ist die Hunsrückbahn-Fahrt nicht mehr vermerkt. Dafür die von mir genannten Ausflüge.

MfG
jojo54


Zurück zu „Hunsrückbahn und Museum Emmelshausen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste