Hunsrückbahn-Museum: Nun ist es eröffnet

Strecke Emmelshausen - Boppard und das Hunsrückbahnmuseum.
Benutzeravatar
Lochris
Oberrat A14
Beiträge: 2037
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 18:39
Kontaktdaten:

Hunsrückbahn-Museum: Nun ist es eröffnet

Beitragvon Lochris » So 8. Mai 2016, 23:44

Heute um halb zehn war es so weit. Das Hunsrückbahn-Museum Emmelshausen wird eröffnet. Nach Monaten Herrichtung und Einrichtung der Halle, insgesamt über 2000 ehrenamtlichen Arbeitsstunden.

Erst in den letzten Tagen fügte sich alles zusammen und aus einer Baustelle entstand ein Museum.
Bild

Heute war dann der große Tag.
Bild

Mit geringer Verspätung (Wegen Störung im Betriebsablauf?) fand der Empfang statt.
Bild

Die Halle war den ganzen Tag über gut gefüllt.
Bild

Und es gab viel zu sehen, viel von der "alten Bahn".
Bild

Etwas von der kleinen Bahn.
Bild

Der arme Bauer, er kam den ganzen Tag nicht "rüber".
Bild

Die große moderne Bahn soll natürlich nicht unerwähnt bleiben.
Bild

Die Schalterbeamten verkauften unermüdlich Eintrittskarten an die zahlreichen Besucher.
Bild

Vier Fernsprecher sind nun zusammen geschaltet, man kann von zwei Kästen, dem Stellwerk und der Fahrkartenausgabe anrufen. Selbstverständlich hatten die Kinder ihren Spaß damit.
Bild

Das war nun nur ein Bruchteil dessen, was es hier zu sehen gibt, aber ich will ja nicht zu viel zeigen.


Bis bald in...
Bild

Das Museum öffnet von nun an immer sonn- und feiertags von 9:30 bis 12:30. Ich würde mich freuen, viele Teilnehmer aus dem Forum mal oder mal wieder zu treffen.

Viele Grüße - besonders an alle, die den Tag heute so besonders gemacht haben,
Christian
Lochris auf YouTube - jetzt abonnieren, um immer die neuesten Filme zu sehen!

Alle im Forum von mir gezeigten Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3019
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Hunsrückbahn-Museum: Nun ist es eröffnet

Beitragvon jojo54 » Mo 9. Mai 2016, 12:25

Hierzu auch Berichte aus der Rhein-Zeitung vom 09.05.2016 und eine Bilder-Galerie.
Leider ALLES nur gegen Bezahlung lesbar.

http://www.rhein-zeitung.de/bilder/bild ... 40287.html

http://www.rhein-zeitung.de/region/loka ... 82722.html

MfG
jojo54

Horst Heinrich
Oberrat A14
Beiträge: 2194
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 23:07

Re: Hunsrückbahn-Museum: Nun ist es eröffnet

Beitragvon Horst Heinrich » Mo 9. Mai 2016, 15:05

Das ganze ist eine ganz große Werbung für die Bahn im Hunsrück und eine äußerst gelungene Sache - und das mit den zu Gebote stehenden Mitteln. Nicht zuletzt haben hier die "Macher" ihr persönliches Meisterstück abgeliefert.

Kompliment und Glükwunsch von mir und für die Zukunft alles Gute!

Ein Dank auch an Christian für die sehenswerte bildliche Dokumentation!
SOLANGE NICHT DIE KULTUSMINISTERKONFERENZ EINE EINSTWEILIGE VERFÜGUNG ERWIRKT UND SIE MIR PERSÖNLICH AN DER HAUSTÜR ÜBERREICHT,BLEIBE ICH BEI DER ALTEN RECHTSCHREIBUNG.

Nils
Hauptsekretär A8
Beiträge: 338
Registriert: Sa 28. Jan 2006, 18:51

Re: Hunsrückbahn-Museum: Nun ist es eröffnet

Beitragvon Nils » Mo 9. Mai 2016, 18:42

Auch wir gratulieren zur Eröffnung und wünschen den Machern und dem Museum viel Erfolg!
Bild


www.ig-nationalparkbahn.de
Hier kann man uns auf Facebook folgen!

Rolf
Amtsrat A12
Beiträge: 1117
Registriert: Do 1. Feb 2007, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Hunsrückbahn-Museum: Nun ist es eröffnet

Beitragvon Rolf » Mo 9. Mai 2016, 22:12

Auch von mir einen herzlichen Glückwunsch zur Eröffnung und Hut ab inclusive tiefer Verbeugung vor den Aktiven, die mit sehr viel persönlichem Einsatz die Konservierung eines wertvollen Teils der Hemat- und Bahngeschichte bewerkstelligt haben. Das ist wirklich ein herausragendes Beispiel für ehrenamtliches Engagement. Ich werde sicher irgendwann mal vorbei schauen!
Zuletzt geändert von Rolf am Di 10. Mai 2016, 07:20, insgesamt 1-mal geändert.

JK
Hauptsekretär A8
Beiträge: 339
Registriert: Fr 16. Nov 2007, 11:08

Re: Hunsrückbahn-Museum: Nun ist es eröffnet

Beitragvon JK » Mo 9. Mai 2016, 22:37

Sehr schön, da werde ich auch mal vorbeischauen. Natürlich stillecht von Trier aus mit der Bahn (notgedrungen über die Moselstrecke...)

Benutzeravatar
KoLü Ksf
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 5184
Registriert: Fr 5. Aug 2005, 19:02

Re: Hunsrückbahn-Museum: Nun ist es eröffnet

Beitragvon KoLü Ksf » Di 10. Mai 2016, 09:29

Habe am Sonntag den Heimweg von Koblenz dazu benutzt, mir das Ergebnis der monatelangen Bemühungen zusammen mit meiner Frau anzusehen. Muss sagen, wir waren sehr beeindruckt, was dort geleistet wurde.

Dazu allen Aktiven ein dickes Dankeschön.

Herzliche Grüße


Zurück zu „Hunsrückbahn und Museum Emmelshausen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste