Sonderfahrt Wittlich-Kalenborn 24.05.16

Strecke Emmelshausen - Boppard und das Hunsrückbahnmuseum.
Benutzeravatar
Pablo
Obersekretär A7
Beiträge: 268
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 12:13

Sonderfahrt Wittlich-Kalenborn 24.05.16

Beitragvon Pablo » Fr 20. Mai 2016, 16:38

Die Interessengemeinschaft (IG) Nationalparkbahn, bestehend aus den Vereinen „Pro Hochwald- & Hunsrückbahn e.V.“ und „Historische Eisenbahn Hunsrück e.V.“, veranstaltet am Dienstag, den 24. Mai 2016 eine Sonderfahrt zur Kasbachtalbahn. Abfahrt ist um 9:00 Uhr am Hauptbahnhof Wittlich.
Im Schienenbus geht es dann über die Moselstrecke nach Koblenz und weiter nach Linz am Rhein. Dort zweigt die Steilstrecke der Kasbachtalbahn nach Kalenborn ab.

Ab Kalenborn besteht die Möglichkeit einer Wanderung zur Brauerei Steffens. Die Strecke beträgt 6 km und strebt stets talwärts (Schwierigkeitsgrad: Einfach, Dauer: ca. 1,5 Std).

Zielpunkt ist die Brauereischänke „Alte Brauerei“. Nach einer Erfrischung werden wir am Hausbahnsteig der Brauerei vom Schienenbus abgeholt, der uns wieder nach Wittlich bringt. Die Ankunftszeit ist dort für 15:25 Uhr vorgesehen.

Es besteht Selbstverpflegung!

Wir werden für diesen Tagesausflug keinen Fahrpreis erheben, Spenden sind jedoch erwünscht.

Wir haben zu dieser Fahrt auch Politiker und Tourismusverantwortliche eingeladen. Dieser Personengruppe wollen wir in Kalenborn unser Konzept zur schrittweisen Reaktivierung der Nationalparkbahn im Ausflugsverkehr vorstellen.

Daher bitten wir alle Mitglieder und Gönner um zahlreiche Teilnahme an der Fahrt. Gerne dürfen Partner, Freunde und Bekannte mitgenommen werden. Natürlich ist die Kapazität des VT 98 begrenzt, daher bitten wir um eine verbindliche Anmeldung an info@pro.hochwaldbahn.info oder persönlich beim jeweiligen Vereinsvorstand.

https://prohochwaldbahn.chayns.net/Sonderfahrt

Benutzeravatar
Jörg Neidhöfer
Amtmann A11
Beiträge: 852
Registriert: Sa 27. Aug 2005, 20:22

Re: Sonderfahrt Wittlich-Kalenborn 24.05.16

Beitragvon Jörg Neidhöfer » Fr 20. Mai 2016, 19:45

Hallo,

ich habe mich ja bereits bei Markus für die Fahrt angemeldet und freue mich schon auf den Dienstag...
Besteht evtl. die Möglichkeit, in Bullay zu- bzw. auszusteigen?
GrüZe aus Zell an der MoZelschleife,
Jörg

Benutzeravatar
Pablo
Obersekretär A7
Beiträge: 268
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 12:13

Re: Sonderfahrt Wittlich-Kalenborn 24.05.16

Beitragvon Pablo » Fr 20. Mai 2016, 19:52

Hallo Jörg,

jawoll, angemeldet und notiert.
Halt in Bullay ist geplant. Ca. 9:19 Uhr.

Benutzeravatar
212 096
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4565
Registriert: Sa 12. Dez 2009, 16:33

Re: Sonderfahrt Wittlich-Kalenborn 24.05.16

Beitragvon 212 096 » Fr 20. Mai 2016, 22:22

Schade das die Fahrt mitten in einer "normalen" Woche statt findet.....

Poppenspäler
Schaffner A2
Beiträge: 35
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 00:17

Re: Sonderfahrt Wittlich-Kalenborn 24.05.16

Beitragvon Poppenspäler » Sa 21. Mai 2016, 21:59

Da ein Zustieg an der Mosel für mich nahezu unmöglich ist, die Frage ob auch Koblenz als Zustieg in Frage kommt.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel K.
Hauptschaffner A4
Beiträge: 114
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 18:44

Re: Sonderfahrt Wittlich-Kalenborn 24.05.16

Beitragvon Daniel K. » So 22. Mai 2016, 16:48

Hallo,

wünsche Euch viel Erfolg und rege Teilnahme der Zielgruppe, bei Eurer Fahrt auf die Rheinhöhe.
Die Gaststätte Nattermanns (http://www.nattermanns.de/restaurant/) in Kalenborn, gegenüber dem Ex-Bahnhof, ist übrigens eine der besten in der Umgebung.

MfG

Daniel

Benutzeravatar
Pablo
Obersekretär A7
Beiträge: 268
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 12:13

Re: Sonderfahrt Wittlich-Kalenborn 24.05.16

Beitragvon Pablo » Mo 23. Mai 2016, 07:40

Poppenspäler hat geschrieben: die Frage ob auch Koblenz als Zustieg in Frage kommt.

Wittlich ab 9:00
Bullay ab 9:20
Winningen ab 10:06
Linz an 10:45

Weitere Halte sind nicht vorgesehen.

Benutzeravatar
Lochris
Oberrat A14
Beiträge: 2047
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 18:39
Kontaktdaten:

Re: Sonderfahrt Wittlich-Kalenborn 24.05.16

Beitragvon Lochris » Di 24. Mai 2016, 22:17

Mal drei Fotos vom Tag. Das Wetter lud weniger zum Fotografieren ein, vielmehr zum Genießen des Geschaukels und des Streckenblicks.

Vor der Abfahrt in Wittlich.
Bild

Unterwegs auf der grünen Verbindungskurve Moselweiß - Lützel.
Bild

Am Ziel Kalenborn.
Bild

Vielen Dank an alle, die diese Fahrt und das Drumherum möglich gemacht haben.
Lochris auf YouTube - jetzt abonnieren, um immer die neuesten Filme zu sehen!

Alle im Forum von mir gezeigten Bilder sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne ausdrückliche Genehmigung nicht weiterverwendet werden.

Benutzeravatar
HDE
Oberinspektor A10
Beiträge: 668
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 13:50

Re: Sonderfahrt Wittlich-Kalenborn 24.05.16

Beitragvon HDE » Mi 25. Mai 2016, 06:42

Schade, wäre gerne mitgefahren, hatte leider nur bis 11 Uhr Zeit.

Aber ein Bildchen von Euch war möglich.
Bild

Gruß
Hans-Dieter

Benutzeravatar
töff-töff
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1793
Registriert: Mo 15. Aug 2005, 23:05

Re: Sonderfahrt Wittlich-Kalenborn 24.05.16

Beitragvon töff-töff » Mi 25. Mai 2016, 12:27

Lochris hat geschrieben:
Vielen Dank an alle, die diese Fahrt und das Drumherum möglich gemacht haben.


Dem kann ich mir nur Anschließen.

War ein toller Tag. hat viel Spass gemacht. Und das Wetter bei der Wanderung war ja auch OK.
Und das Mittagessen , lecker :D :D
Grüße aus Bendorf

Martin

Bernhard Reifenberg
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 4701
Registriert: Do 25. Aug 2005, 17:52

Re: Sonderfahrt Wittlich-Kalenborn 24.05.16

Beitragvon Bernhard Reifenberg » Mi 25. Mai 2016, 18:20

Pablo hat geschrieben:Wir haben zu dieser Fahrt auch Politiker und Tourismusverantwortliche eingeladen. Dieser Personengruppe wollen wir in Kalenborn unser Konzept zur schrittweisen Reaktivierung der Nationalparkbahn im Ausflugsverkehr vorstellen.



Wie viele und wer war denn dabei?

Benutzeravatar
Pablo
Obersekretär A7
Beiträge: 268
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 12:13

Re: Sonderfahrt Wittlich-Kalenborn 24.05.16

Beitragvon Pablo » Sa 28. Mai 2016, 09:57

Ein paar waren dabei, wenn auch keine politischen Schwergewichte.
Allerdings hat es unser Ausflug in eine Eröffnungsrede zur ersten Geburtsfeier des Nationalparks Hunsrück-Hochwald geschafft. Natürlich mit der Anmerkung vor Ort was für die Bahn zu tun.
Wir hoffen auf neuen Schwung in der Sache.


Zurück zu „Hunsrückbahn und Museum Emmelshausen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast