Loksammlung Falz in Hermeskeil (Eisenbahnmuseum)

Strecke Emmelshausen - Boppard und das Hunsrückbahnmuseum.
jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3177
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Loksammlung Falz in Hermeskeil (Eisenbahnmuseum)

Beitragvon jojo54 » Do 1. Dez 2016, 10:24

Am Mittwoch, 30.11.2016, war um 18:45 Uhr in der Landesschau Rheinland-Pfalz (SWR-3-Fernsehen) ein Beitrag zur Loksammlung Falz in Hermeskeil zu sehen.

Vor 25 Jahren waren damals die Loks aus der ex-DDR in den Hunsrück gebracht worden.

Die Ausführungen von Herrn Falz in dieser Sendung lassen keinerlei Interesse am Erhalt der beiden Bahnstrecken (Hunsrück- und Hochwaldbahn) in Hermeskeil erkennen. Eigentlich schade.


Hier der Link zum Video.

http://www.swr.de/landesschau-rp/auf-de ... index.html


MfG
jojo54

Benutzeravatar
reinout
Oberinspektor A10
Beiträge: 568
Registriert: So 19. Jan 2014, 16:25
Kontaktdaten:

Re: Loksammlung Falz in Hermeskeil (Eisenbahnmuseum)

Beitragvon reinout » Do 1. Dez 2016, 14:38

Danke für die Hinweis. Eine nette Sendung.

Ich wusste nicht das es die Loks als Ersatzteilespender benutzt werden. Schön.

Reinout

hochwald
Amtmann A11
Beiträge: 706
Registriert: Mo 7. Mär 2011, 11:50

Re: Loksammlung Falz in Hermeskeil (Eisenbahnmuseum)

Beitragvon hochwald » Fr 16. Dez 2016, 09:55

Naja man kann viel auf Ihn schimpfen, aber man muss auch mal seinen Frieden mit der Sache finden, letztendlich geht sowas nur mit sehr vielen freiwilligen Helfern (natürlich auch "sich helfen lassen") und die wurden immer weniger, es ist auch ganz normal dass die Erinnerung an die Dampfzeit vergeht, ohne seinen Dickkopf wäre das ganze Areal aber längst Geschichte, bitterer noch dass die HWB aufgeben musste, denn eigentlich hätte beides, auch zusammen ein brauchbares, wenngleich niemals riesen Potential gehabt. Der Todesstoß für Hermeskeil war für mich eindeutug der Abbau der Ruwertalstrecke, lediglich von Trier aus hätte man nennswerte Gruppen von Leuten ankarren können und alles miteinander verbinden Kultur-Technik-Natur (denn von Saarbrücken/Mainz fehlt einfach der räumliche Bezug, dazu die Umsteigerei in Türkismühle).

Bernd Heinrichsmeyer
Amtmann A11
Beiträge: 867
Registriert: Di 11. Jul 2006, 20:00
Kontaktdaten:

Re: Loksammlung Falz in Hermeskeil (Eisenbahnmuseum)

Beitragvon Bernd Heinrichsmeyer » Mo 19. Dez 2016, 12:04

Sicher sind die Ursachen des allgemeinen Scheiterns der Eisenbahn (Museum, Streckenerhalt usw.) in Hermeskeil vielseitig. Sicher ist auch, dass die Stadtverwaltung daran eine Mitschuld hat (Probleme Baugenehmigung Hallen, ganzheitliche Vermarktung usw.), ebenso wie alle anderen handelnden Personen.
Bezogen auf den gescheiterten Bahnerhalt ist fast gänzlich die extrem bahnfeindliche Landesregierung Rh-P verantwortlich. Zu Brüderles Zeiten undenkbar. Statt eines zielorientierten Miteinander gab es dort das krasse Gegenteil. Ein leitender Mitarbeiter hat mich in einem Gespräch unverhohlen aufgefordert, mich besser zu Hause bequem auf die Couch zu setzen, anstatt zu versuchen, eine Bahnstrecke zu retten (.... und das Land damit zu belästigen). Man kann engagierte Bürger auch gleich mit dem Springerstiefel in die Weichteile treten.
Das Ende der HWB in 2012 ist natürlich maßgeblich durch die hohen Kosten aus diesem Abenteuer verursacht worden. Da wurde die Tür zu lange offen gehalten, die Lokalpolitiker und das Land fanden halt nicht zusammen. Dumm und kurzsichtig, aber Nachhaltigkeit ist in Mainz wohl ein Fremdwort und man denkt nur in 4-Jahres-Takten.
Das Museum selbst hat leider kein museales Konzept und bereitet vorhandene Schätze nicht so auf, dass ein Interessierter daran Verständnis und Gefallen finden kann. Aber das ist eigentlich auch in Ordnung, denn es ist alles Privateigentum und ich kann mit meinen Loks auch machen, was ich will.

Fazit: In Hermeskeil ist alles ein bisschen schwieriger und leider ist es bislang nicht gelungen, dies in Sachen Eisenbahn zu überwinden. Es wächst im wahrsten Sinne Gras über die Bahn.
Bernd Andreas Heinrichsmeyer
http://www.heinrichsmeyer.com


Zurück zu „Hunsrückbahn und Museum Emmelshausen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste