RZ Wandertag: Entlang der Bahn nach Boppard

Strecke Emmelshausen - Boppard und das Hunsrückbahnmuseum.
EuropasBahnen
Inspektor A9
Beiträge: 486
Registriert: So 22. Sep 2013, 17:25
Kontaktdaten:

RZ Wandertag: Entlang der Bahn nach Boppard

Beitragvon EuropasBahnen » Mi 16. Aug 2017, 20:19

Hallo zusammen,

wie ihr sicher zahlreich wisst, fand am vergangenen Sonntag der RZ-Wandertag rund um Emmelshausen statt.
Auch der Hunsrückbahnwanderweg wurde von Buchholz nach Boppard mit seinen 9 Km bewandert.
Der Besucheransturm blieb leider aus, doch gab es so beschauliche Kleingruppen mit denen man sich hervorragend unterhalten konnte.
Alles in einem ein wunderschöner, sonniger Tag, welcher allen Wandersleuten ein Lächeln ins Gesicht zauberte :)

Steffen und ich führten die 10:15 Uhr - Gruppe. Mit 12 Personen an der Zahl zählte die Tour dann doch zu der größten Runde.
Zeitlich schafften wir es genau, die Hunsrückbahn drei Mal zu erwischen und sie in ihrer Ganzheit von drei Triebwagen zu beobachten.

Es folgen die Bilder des Tages:

Bild

Bild

Bild

Neben den bahnbezogenen Bildern, entschied ich mich noch ein Gruppenbild zu inszenieren. Mit Einverständnis aller auf dem Bild befindlichen Personen, zeige ich auch dieses sehr gerne ;)

Bild

Ich persönlich empfand es mal wieder als sehr schön, so viele bekannte Gesichter wiedergesehen zu haben. Von daher lieben Dank für die Einladung, die Bewirtschaftung, das Mitfahren, und und und....


Liebe Grüße - wieder aus Mainz
Elias Wingenfeld
(Meine Bilder unterliegen meinem Copyright. Meine Bilder dürfen nicht weitergegeben oder verwendet werden! Verstöße werden strafrechtlich verfolgt.)

Bild

Benutzeravatar
Steffen
Amtmann A11
Beiträge: 739
Registriert: Di 26. Jul 2005, 00:29
Kontaktdaten:

Re: RZ Wandertag: Entlang der Bahn nach Boppard

Beitragvon Steffen » Do 17. Aug 2017, 22:03

Hi Elias,

vielen Dank für das Einstellen des Berichts und der Bilder.

Es war vom Wetter und den Wanderern ein wirklich idealer Tag. Schade und absolut unverständlich, dass nicht noch mehr davon Gebrauch gemacht haben.

Dass es mit dem Fahrplan der Züge so perfekt zusammenpasst war zwar angedacht, aber an einem so guten Tag musste das ja passen 8)
Schön, dass du diese Chance so stimmig ins Bild gesetzt hast.
Viele Grüße
Steffen

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3014
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: RZ Wandertag: Entlang der Bahn nach Boppard

Beitragvon jojo54 » Fr 18. Aug 2017, 11:57

Vielen Dank für die Informationen und die interessanten Aufnahmen.

MfG
jojo54

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3014
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: RZ Wandertag: Entlang der Bahn nach Boppard

Beitragvon jojo54 » Sa 19. Aug 2017, 17:01

Steffen hat geschrieben:

Schade und absolut unverständlich, dass nicht noch mehr davon Gebrauch gemacht haben.



Hierzu möchte ich mich nochmals zu Wort melden.

Leider konnte ich wegen anderweitiger familiärer Verpflichtungen bei dieser Veranstaltung nicht dabei sein. Zehn Tage vorher war ich beim Stammtisch in Emmelshausen. Auch da war es für mich frustrierend bezüglich der Resonanz. Dafür bin ich dann jeweils ca. 120 Kilometer (gerne) mit der Bahn gefahren. Trotzdem mein Dank an die Organisatoren, die Besichtigungsmöglichkeit des hervorragend gelungenen Museums und die gezeigten Aufnahmen, hier vor allem von der Aartalbahn. Und die Eisdiele in Emmelshausen war auch spitze !!!

Wenn man sich das Bild von Elias mit der Wandergruppe anschaut, muss man sich fragen, wo denn die Eisenbahnfreunde der jüngeren Generation oder Jugendliche waren. Die Einladung von Markus konnte man schon lange zuvor lesen und in der Rhein-Zeitung war auch ein Artikel. Interessieren sich solche Personengruppen überhaupt für derartige Veranstaltungen?

Ist es nicht auch hier im Forum so ? Vor einiger Zeit bemängelte ein sehr aktives Mitglied den Rückgang bei der Mitarbeit. Aus meiner Sicht hat dieses recht. Ich schätze mal, dass sich 25 - 30 % der Forumsmitglieder seit mehr als einem Jahr hier nicht mehr angemeldet haben, in Einzelfällen sind es sogar drei oder vier Jahre. Das kann man besonders bei den "Geburtstagskindern" gut feststellen, wenn man diese anklickt. Von Leuten, die vor einigen Jahren noch sehr aktiv waren, hört man heute nichts mehr. Warum eigentlich ?

Sicherlich, es gibt auch einige Neuzugänge. Aber wie sieht es da mit dem Interesse an einer Mitarbeit aus ?

Die Zeiten scheinen sich geändert zu haben. Auch für das Forum.

Mit solchen Resonanzen wie beim Wandertag wird man in Zukunft wohl öfters rechnen müssen.

Nochmals mein Dank an die Betreuer der Wanderveranstaltung. Hoffe, dass ich demnächst dabei sein kann.

Nachdenkliche Grüße

jojo54

Benutzeravatar
Steffen
Amtmann A11
Beiträge: 739
Registriert: Di 26. Jul 2005, 00:29
Kontaktdaten:

Re: RZ Wandertag: Entlang der Bahn nach Boppard

Beitragvon Steffen » Do 24. Aug 2017, 07:17

Hallo Jojo,

mein Hinweis auf die Resonanz bezog sich überhaupt nicht auf das Forum bzw. deren User.
Damit war die groß angepriesene Wandererschar gemeint, die von Seiten der Rheinzeitung angekündigt wurde.
Lag es an den drei Tagen Regen davor?
Gab es zu wenig Werbung für diese Veranstaltung in der Zeitung selbst?

Dass die Wandergruppen einen Altersschnitt von Ca. 70 haben, war zu erwarten. Das war aber vor 20 Jahren auch nicht wirklich anders.
Viele Grüße
Steffen

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3014
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: RZ Wandertag: Entlang der Bahn nach Boppard

Beitragvon jojo54 » Do 24. Aug 2017, 11:43

Hallo Steffen,

vielen Dank für Deine Ausführungen.

MfG
jojo54


Zurück zu „Hunsrückbahn und Museum Emmelshausen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste