Aktuell: Bauarbeiten Langenlonsheim - Stromberg

Strecke Emmelshausen - Boppard und das Hunsrückbahnmuseum.
Mirko1988
Anwärter A1
Beiträge: 7
Registriert: Di 13. Feb 2018, 11:48

Re: Aktuell: Bauarbeiten Langenlonsheim - Stromberg

Beitragvon Mirko1988 » Di 24. Jul 2018, 11:17

Hi,
Die Brücke kommt aus dem Brückenlager in Konz und wird mit dem Tieflader angeliefert.
Die alte soll wohl am ehemaligen Kalkwerk zerkleinert werden.

Gruß

EuropasBahnen
Inspektor A9
Beiträge: 495
Registriert: So 22. Sep 2013, 17:25
Kontaktdaten:

Re: Aktuell: Bauarbeiten Langenlonsheim - Stromberg

Beitragvon EuropasBahnen » Di 24. Jul 2018, 21:56

Hallo Mirko,

danke für die Info :)

Gruß!
Elias Wingenfeld
(Meine Bilder unterliegen meinem Copyright. Meine Bilder dürfen nicht weitergegeben oder verwendet werden! Verstöße werden strafrechtlich verfolgt.)

Bild

UliM
Anwärter A1
Beiträge: 7
Registriert: Sa 24. Mär 2018, 12:43

Re: Aktuell: Bauarbeiten Langenlonsheim - Stromberg

Beitragvon UliM » Mo 6. Aug 2018, 16:51

Stand Heute.
Bild

Ist schon ein genauer Termin für den Trafo bekannt ? Meine letze Info war 3 Quartal.

So sah es 2016 im April noch aus ... Mit Kalkwerk

Bild

Gruß Uli

kurvenneiger
Anwärter A1
Beiträge: 2
Registriert: So 11. Jan 2009, 11:26

Re: Aktuell: Bauarbeiten Langenlonsheim - Stromberg

Beitragvon kurvenneiger » Mo 6. Aug 2018, 17:11

Ich habe ausserdem zufällig gestern gesehen, dass an der ehemaligen Anschlussbrücke bei Rheinböllerhütte (zur Gießerei) über die L214 gearbeitet wird. Vermutlich wird diese demontiert.
Ansonsten sieht die Strecke für den Laien ab Stromberg abwärts nun von der Straße wirklich wie geleckt aus. Wenn da ein LINT u. ä. fahren würde würde man sich nicht verwundert die Augen reiben. Reaktivierungsabschnitt 1 abgeschlossen (- abgsehen von den Bahnsteigen). :D

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3176
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Aktuell: Bauarbeiten Langenlonsheim - Stromberg

Beitragvon jojo54 » Mo 6. Aug 2018, 17:18

Vielen Dank für die Bilder und die Info.

Man kann nur den Kopf schütteln, was da plötzlich alles möglich ist und welche Gelder investiert werden.

Es wäre wünschenswert. wenn wieder Triebwagen im Ausflugsverkehr zumindest bis Simmern oder Büchenbeuren fahren könnten.

MfG
jojo54


Zurück zu „Hunsrückbahn und Museum Emmelshausen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast