[2016-09-04] Schmaadleckershuttle a.d. Lumdatalbahn

Benutzeravatar
Basaltlunkerschotter
Amtsrat A12
Beiträge: 1006
Registriert: Mo 30. Jul 2007, 15:08

[2016-09-04] Schmaadleckershuttle a.d. Lumdatalbahn

Beitragvon Basaltlunkerschotter » Sa 14. Mai 2016, 18:25

Kurzstrecken-Pendelverkehr in Mittelhessen, genauer Teilraum Nord im Landkreis Gießen
am Sonntag den 04.Sept. 2016
Zum Zeitpunkt ist die Fachplanung noch nicht "in trockenen Tüchern".

Bedient wird ein Krämermarkt in der Kleinstadt Lollar a.d. Lahn. Dessen Marktmeile in der Hauptstrasse ist vom Bahnhof nur etwa 1 - 2 Fußminuten entfernt.
An.- und Abfahrgleis des Shuttles in Lollar wird Gleis 11 sein. Dieses Gleis 11 liegt westlich am Empfangsgebäude (EG). Das EG befindet sich in Insellage, ist also von Gleisen umschlossen. Eingeweiht ca. 1877/78.

Regelverkehr
Der normale sonntägliche Verkehr findet natürlich auch in gewohnter Form zwischen Gießen und Marburg (Lahn) als Mittelhessen-Express im 2-h-Takt statt. Fahrzeiten und Tarife siehe:
http://www.rmv.de/
kurze Beispielzugfahrt mit "Quietschie" als MHE: https://www.youtube.com/watch?v=qIzSWfSNZEU

Marktgeschehen
Witterungsabhängig werden zwischen 10.- und 20.000 Besucher am Markttag erwartet.
http://www.schmaadleckermarkt.robiso.de/
Das Konzept des Marktes orientiert sich vornehmlich an den Wünschen für Kinder: also Kinderkarussell; Kinderbühne; Hüpfburgen u.v.m.
Natürlich ist auch an das leibliche Wohl mit vielfältigen Speise.- und Getränkeangeboten gesorgt. Erwähnenswert ist eine ungarische Spezialität namens: Langos siehe u.a.:
http://www.chefkoch.de/rezepte/17267612 ... Kaese.html
oder auch z.Bsp. etwas Deftiges aus einer Original Feldküche der Volksarmee.
Ein ab 6.00 Uhr besetztes Markt.- bzw Infobüro des Marktmeisters befindet sich im Ladenlokal des Gebäudes der Gießener Str. 10.
Facebook-Gruppe: https://www.facebook.com/groups/176421862402988/
Videoberichte über vorausgegangene Markttage:
https://www.youtube.com/watch?v=Ez3stiUiCTc
https://www.youtube.com/watch?v=3EVRVjjKkuw

Fahrplan & Fahrzeug
An den Fahrzeiten des Shuttle-Pendelverkehres wird sich vsl. in 2016 (im Vergleich zu Vorjahren) nichts ändern, sie sind online hier einzusehen:
http://lumdatalbahn.com/Schmaadleckershuttle.html
Das zum Einsatz kommende Triebfahrzeug bzw EVU ist zum Zeitpunkt noch unbestimmt.
(vsl. ein moderner Triebwagen)
im Regelfall:
* Zuggattung: regionaler Sonderverkehr mit ÖPNV Charakteristik
* Vertaktung: 1-h-Takt zwischen etwa 10 und 18 Uhr
* Verkehrstage: nur am Veranstaltungstag
* Tempo: die Höchstgeschwindigkeit auf der Lumdatalschiene wurde zur Minimierung der Unterhaltungskosten auf 30 km/h reduziert
* Fahrzeug verfügt teilweise über Plätze der 1. Klasse
* Traglastenabteil für Kinderwagen, Rollator, Rollstühle, begrenzt für Fahrräder
* Steckdosen für Laptop vorhanden
* WC im Zug
* kein Speisewagen
* kein Zugsekretariat
* kein Mutter/Kind-Abteil
* je nach Fahrzeug zw. 100 und 150 Sitzplätze, nach rechtzeitiger Voranmeldung eskalierbar.

Fahrkarten
Fahrpreis-Auszeichnung siehe: https://lumdabahn.de/cms/schmaadleckershuttle2015
Der Fahrkartenverkauf der Sonderfahrscheine erfolgt per Nachlösen durch ein Schaffnerteam im Zug.
bedeutet: einsteigen, hinsetzen, abwarten, bis ein Servicemensch kommt.
Grund: an den Stationen der Lumdatalbahn gibt es keine Fahrkartenautomaten; die Fahrkartenschalter wurden vor langer Zeit geschlossen. Online-Vorverkauf oder Handy-Ticketing wird (noch) nicht angeboten.
Für Familien werden Kleingruppen-Tageskarten angeboten, die dann auch für die Rückfahrt oder Mehrfachfahrten gelten.
* Kinder unter 6 Jahren fahren umsonst.
* Anerkennung vorhandener gültiger Zeitfahrscheine des RMV für die ortsbezogenen Tarifgebiete (1556 = Staufenberg inkl. Stadtteile und 1558 = Lollar; Kernstadt) (RMV-Jobticket; -Schülerjahresfahrkarte; -Tages, -Wochen, -Monats, -Jahresfahrscheine; -Hessenticket; -9-Uhr-Monatskarten; -65-plus-Monatskarte; -Semestertickets)
* Zuschlag: Nein, es gelten Sonderfahrausweise
* keine Anerkennung von Fernverkehrs-Fahrkarten der DB AG
* Übergangsreisende: kein Verkauf von RMV-Tickets im Zug
* freie Fahrt für Polizei.- und Ordnungsbeamte in Uniform

Fundsachen
Sie haben im Zug etwas unbeabsichtigt liegen lassen? Bitte eine um Kontaktaufnahme an den Verein Lumdatalbahn e.V.
https://lumdabahn.de/cms/kontakt
Wir bewahren Fund-Gegenstände auch noch eine Woche nach dem Fahrtag auf, würden sie dann an das Fundbüro der Stadt Lollar weiterreichen.

Infostand
An der Marktmeile wird auch wieder ein Info.- u. Beratungsstand des LB e.V. über den aktuellen Stand der Reaktivierungs-Absicht informieren.

eine Fotodokumentation
des vorletztjährigen Betriebs:
http://mett.eu/thumbnails.php?album=146
sowie natürlich hier im Forum, bitte ggf. die Suchfunktion nutzen.

Anfahrt per Kfz bzw Linienbus
Die Hauptstraße (Teile der Gießener und Marburger Str.) ist zwischen Holzmühlerweg und Steinstraße wegen dem Marktgeschehen auf ca. 1,5 km Länge gesperrt. Eine innerörtliche Umleitung ist eingerichtet und beschildert. Auch Linienbusse folgen dieser Umleitung durch den Holzmühlerweg, die Lumdastraße, Daubringer Straße und Steinstraße. Die Bus-Hst. "Lollar-Ortsmitte" in der Marburger Str. wird in beiden Fahrtrichtungen am So. 06.Sept. nicht bedient. Hilfsweise ist eine Ersatzhaltestelle im Verlauf der Umleitung "Lollar-Grundschule" (Lumdastraße) eingerichtet. Auf der Umleitungsstrecke ist parken absolut verboten! Dies wird auch kontrolliert. Parkplätze sind ausgeschildert: a) Gewerbegebiet Süd; b) Parkplatz im Einshäuser Weg; c) Buderus-Parkplatz sowie d) am Schnäppchen-Markt.
Die Straße "Am alten Bahnhof" ist nicht per Kfz. erreichbar.
Bestimmte innerörtliche Straßen wie Bleichstraße, Kirchstraße, Bahnhofstraße, Lumdastraße sind in Höhe der Marktstrecke gesperrt.
Aus gegebenem Anlaß: parken auf dem Bahnübergang in der Marburger Straße im Bereich innerhalb der Blinklichtanlagen ist verboten. Zuwiderhandlungen werden angezeigt: Begr.: Eingriff in betriebliche Abläufe der Eisenbahnen
Dem Durchgangsverkehr wird dringend empfohlen, die Ortsdurchfahrt am Markttag zu meiden.

Lage der Stationen
Das Streckendiagramm zur Übersicht: https://www.facebook.com/lumdatal.bahn/ ... =3&theater

a) Bahnbetriebsstelle Lollar (FLOL; Main-Weser-Bahn km 125,9; Lumdatalbahn km 26,8)
Postanschrift: Bahnhofstraße 10 ; 35457 Lollar
bei wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Bahnhof_Lollar
auf interaktiver Karte:
https://www.google.de/maps/place/Lollar ... f6daba3fe4
desgleichen in einer Bilddatei:
https://www.facebook.com/lumdatal.bahn/ ... =3&theater
* P & R Plätze
* Fahrradabstellplätze
* keine Schließfächer
* Uhren
* Fahrgast-Informationssystem
* Sitzplätze und überdachte Warteflächen
* kein WC
* Fahrkarten-Automat
* Aushänge in mehreren Vitrinen
* kein Stadtplan
* kein Hinweis auf Lage der nächstgelegenen Bushaltestelle

* Bahnsteighöhe ca. 38 cm
* Bahnsteiglänge Gl. 11 = 163,5 mtr.
* für Lokführer: 24-h durchgehend besetztes Fdl.-Stellwerk


b) Bahnbetriebsstelle Daubringen (FDAU in km 23,8)
Postanschrift: neben Großgasse 28 ; 35460 Staufenberg-Daubringen (Hessen)
Bilder: https://www.facebook.com/media/set/?set ... 579&type=3
https://www.google.de/maps/place/50%C2% ... !1s0x0:0x0
desgl. als Bilddatei:
https://www.facebook.com/lumdatal.bahn/ ... =3&theater
* keine P & R Plätze
* B & R Abstellplätze für 8 Fahrräder, nicht überdacht
* keine Schließfächer
* keine Uhr
* kein Fahrgast-Informationssystem
* zeitweise Sitzplätze
* kein WC
* zeitweise Infovitrine mit Aushängen
* kein Fahrkarten-Automat
* Bahnsteig auf einem modernisierten Niveau (55 cm), welches es ermöglicht, auch Kinderwagen einzuladen. Je nach Triebwagentyp, sogar ebenerdig.

* Bahnsteiglänge = 80 mtr.
* für Lokführer: HET Automatik Einschaltkontakt für BÜ in km 23,8


c) Bahnbetriebsstelle Mainzlar (FMAI in km 23,1)
Postanschrift: neben Am Bahnhof 5 ; 35460 Staufenberg-Mainzlar
Bilder: http://lumdatalbahn.com/Staufenberg.html
https://www.google.de/maps/place/Am+Bah ... b55bf12006
als Bilddatei:
https://www.facebook.com/lumdatal.bahn/ ... =3&theater
Filmportrait des Bf.: https://www.youtube.com/watch?v=gXHanqKzjTI
Ortsportrait als "AIDA"-Kurzfilm: https://www.youtube.com/watch?v=QQhcIQIJFdI
* P & R Parkplätze gratis
* keine Fahrradabstellplätze
* keine Schließfächer
* keine Uhr
* kein Fahrgast-Informationssystem
* zeitweise Sitzplätze
* kein WC
* kein Fahrkarten-Automat
* keine Vitrine, stattdessen zeitweise Info-Klappständer
* Bahnsteig auf einem modernisierten Niveau (55 cm), es ermöglicht, auch Kinderwagen einzuladen. Je nach Triebwagentyp, sogar ebenerdig.

* Bahnsteiglänge = 100 mtr.
* für Betriebspersonal: Einschalttaste für Streckenschlüssel zur Fernbetätigung von Bahnübergängen in beiden Richtungen


d) Gießen-Oswaldsgarten, Gießen/Bf. und der geplante Hp.Lollar-Texasbrücke wird vom Schmaadleckershuttle nicht bedient

e) Bahnbetriebsstelle Treis/Lda. (FTR in km 18,6)
befindet sich im betreiberlosen Abschnitt
Postanschrift: neben Bahnhofstraße 35, 35460 Staufenberg-Treis
Bahnhofs-Filmportrait: https://www.youtube.com/watch?v=GOsQt7f9W5I

f) Bahnbetriebsstelle Allendorf/Lda. (FADF in km 16,14)
befindet sich im betreiberlosen Abschnitt
Postanschrift: neben Am Bahnhof 1; 35469 Allendorf/Lda.
http://lumdatalbahn.com/Baertzeburg.html
Bahnhofs-Filmportrait: https://www.youtube.com/watch?v=V31qJDy047c

g) Bahnbetriebsstelle Londorf (FLDF in km 12,7)
befindet sich im betreiberlosen Abschnitt
Postanschrift: neben Leestr. 12; 35466 Rabenau-Londorf
http://lumdatalbahn.com/Londorf.html
Bahnhofs-Filmportrait: https://www.youtube.com/watch?v=x6ZdOqUkzPs




updates folgen, wenn verfügbar
ich wollt, es wäre Abend und die Preußen kämen

Zurück zu „Archiv“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste