Aartalbahn (Wiesbaden - Bad Schwalbach, Nassauische Touristikbahn)

EuropasBahnen
Inspektor A9
Beiträge: 495
Registriert: So 22. Sep 2013, 17:25
Kontaktdaten:

Re: Aartalbahn (Wiesbaden - Bad Schwalbach, Nassauische Touristikbahn)

Beitragvon EuropasBahnen » Fr 21. Jul 2017, 14:38

Es soll nicht nur, es wird aktuell...

Beim Bahnhofsgebäude wird begonnen ;)

Grüßle
Elias Wingenfeld
(Meine Bilder unterliegen meinem Copyright. Meine Bilder dürfen nicht weitergegeben oder verwendet werden! Verstöße werden strafrechtlich verfolgt.)

Bild

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3174
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Aartalbahn (Wiesbaden - Bad Schwalbach, Nassauische Touristikbahn)

Beitragvon jojo54 » Sa 18. Nov 2017, 15:18

Es gibt neue Informationen aus Taunusstein (Bahnhof Hahn-Wehen) zur geplanten Teil-Bebauung des dortigen Bahngeländes. Hierbei geht es um die ehemalige Ladestraße und den Rampenbereich.

Aus dem AAR BOTEN (Wiesbadener Tagblatt) vom 18.11.2017.

http://www.wiesbadener-kurier.de/lokale ... 328051.htm

MfG
jojo54

EuropasBahnen
Inspektor A9
Beiträge: 495
Registriert: So 22. Sep 2013, 17:25
Kontaktdaten:

Re: Aartalbahn (Wiesbaden - Bad Schwalbach, Nassauische Touristikbahn)

Beitragvon EuropasBahnen » Sa 18. Nov 2017, 15:30

Eine Frechheit wie der Autor des Textes hier Partei für den Herrn Zehner ergreift.
Es ist mal wieder typisch für "unseren" Sandro, dass er mal wieder etwas bauen will (bauen lassen will), obwohl er weder Genehmigung noch das Grundstück dazu besitzt.
Die Gleisanlage ist noch nicht einmal offiziell zweckentfremdet worden, und schon wird sich beschwert.

Genau so war es übrigens in der Vergangenheit: Herr Zehner lies Häuser viel zu Dicht an die Gleise der Aartalbahn bauen mit der Aussage: "Die Bahn ist stillgelegt, hier wird nie wieder etwas fahren".
Als die Nassauische-Touristikbahn dann im Internet berichtete sie wolle dort oben wieder fahren, wurden die Anwohner der neuen Anlagen ganz schön überrascht und "unser" Zehner bekam, und hat noch immer, kalte Füße. Witziger Weise hat er sich das aus dem Ärmel gezogen, denn außer ihm selbst hatte keiner die Bahn als offiziell und für immer stillgelegt gemeldet.

Was unter Ihm abgeht ist schon übel und kriminell, aber vielleicht merken die Bürger in seinem Kreis ja irgendwann, dass Sie Ihn abwählen können! :roll:


Säuerliche Grüße
Elias Wingenfeld
(Meine Bilder unterliegen meinem Copyright. Meine Bilder dürfen nicht weitergegeben oder verwendet werden! Verstöße werden strafrechtlich verfolgt.)

Bild

eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 6795
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

Frage nach Zuständigkeiten (Entwidmung)

Beitragvon eta176 » Mi 22. Nov 2017, 03:56

.
Bizarrer Streit um Bahnhofsgelände in Hahn

Als "bizarr" empfinde ich viel eher die Überschrift im Aarboten / Wiesbadener Kurier!

Ich möchte nicht den Bgm. 10er erleben, wenn ihm bzw. "seinem" Taunusstein eine dem
Straßenverkehr gewidmte Fläche von einem Dritten überplant wird, ohne ihn / die Kom-
mune vorher zu fragen bzw. die förmliche Entwidmung beantragt und den notwendigen
Freistellungsbescheid erhalten zu haben.
Außerdem frage ich mich, weshalb der RP Darmstadt dafür zuständig sein soll, denn die
Bahnstrecke ist nach wie vor im Eigentum der DB AG (ggf. DB Immo) und nur verpachtet.
Eine Freistellung kann daher m.E. nur vom EBA verfügt werden. Erst nach einem Verkauf
von Bahn und Flächen z.B. an den Rheingau-Taunus-Kreis - und damit in die Aufsicht des
Landesbevollmächtigten (LfB) - kann ich mir dessen Zuständigkeit vorstellen.

Oder sehe ich das falsch?

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3174
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Aartalbahn (Wiesbaden - Bad Schwalbach, Nassauische Touristikbahn)

Beitragvon jojo54 » Mo 11. Dez 2017, 12:12

Hier ein Linkhinweis zu einem Beitrag im Wiesbadener Kurier vom 11.12.2017 zu den Nikolausfahrten der NTB am vergangenen Samstag und weitere Informationen für eine Wieder-Inbetriebnahme der Strecke nach Bad Schwalbach.

http://www.wiesbadener-kurier.de/lokale ... 381603.htm

MfG
jojo54

EuropasBahnen
Inspektor A9
Beiträge: 495
Registriert: So 22. Sep 2013, 17:25
Kontaktdaten:

Re: Aartalbahn (Wiesbaden - Bad Schwalbach, Nassauische Touristikbahn)

Beitragvon EuropasBahnen » Mi 13. Dez 2017, 21:11

Ist mal wieder ein netter Beitrag, jedoch mit inhaltlichen Fehlern.


V36 406 hat wegen kleinerer Schäden nicht nachgeschoben, und die 52 erst recht nicht :lol: :roll:

So hatten die Fahrgäste in Idstein aber doch was zu schauen, denn die 52 musste natürlich umsetzen - wie immer :D


Vielleiht wäre es doch besser gewesen, wenn der Autor des Textes live dabei gewesen wäre...

Gruß aus Mainz
Elias Wingenfeld
(Meine Bilder unterliegen meinem Copyright. Meine Bilder dürfen nicht weitergegeben oder verwendet werden! Verstöße werden strafrechtlich verfolgt.)

Bild

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3174
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Aartalbahn (Wiesbaden - Bad Schwalbach, Nassauische Touristikbahn)

Beitragvon jojo54 » Sa 16. Dez 2017, 15:20

Ja Elias, es wäre wohl besser gewesen, wenn der Autor des Zeitungsartikels im Zug mitgefahren wäre. Eigene Erfahrungen haben mir gezeigt, dass immer mehr Redakteure dazu übergehen, vom Schreibtisch aus zu schreiben, statt eine Veranstaltung zu besuchen.

Am 16.12.2017 steht wieder mal etwas von der NTB und dem Citybahn-Projekt nach Bad Schwalbach im Aar-Boten. Dieser ist, was die Planungen zur Wiederaufnahme des Museumsbahnbetriebes zumindest auf Teilabschnitten in Richtung Bad Schwalbach betrifft, etwas widersprüchlich zu anderen Ausführungen in der Presse.

Schade auch, dass die Stadt Wiesbaden bereits zugesagte Gelder für die NTB wegen dem Citybahn-Projekt zurück hält.

http://www.wiesbadener-tagblatt.de/loka ... 390421.htm

MfG
jojo54

EuropasBahnen
Inspektor A9
Beiträge: 495
Registriert: So 22. Sep 2013, 17:25
Kontaktdaten:

Re: Aartalbahn (Wiesbaden - Bad Schwalbach, Nassauische Touristikbahn)

Beitragvon EuropasBahnen » Di 19. Dez 2017, 20:31

oh man :roll: - jetzt ist aber mal gut!

Der gute Mann heißt nicht Wolfgang Wagner, sondern Klaus Wagner :oops: :twisted:

Wenn man keine Berichte inhaltlich richtig schreiben kann, sollte man es lassen. Echt grausam!


Verärgerte Grüße
Elias Wingenfeld
(Meine Bilder unterliegen meinem Copyright. Meine Bilder dürfen nicht weitergegeben oder verwendet werden! Verstöße werden strafrechtlich verfolgt.)

Bild

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3174
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Aartalbahn (Wiesbaden - Bad Schwalbach, Nassauische Touristikbahn)

Beitragvon jojo54 » Do 28. Dez 2017, 14:30

Neue Informationen aus dem Wiesbadener Tagblatt.

http://www.wiesbadener-tagblatt.de/loka ... 414166.htm

MfG
jojo54

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3174
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Aartalbahn (Wiesbaden - Bad Schwalbach, Nassauische Touristikbahn)

Beitragvon jojo54 » Fr 9. Feb 2018, 09:48

Zur Landesgartenschau in Bad Schwalbach möchte der Arbeitskreis Aartalbahn e. V. mit Sitz in Oberneisen Draisinenfahrten zwischen Burg Hohenstein und Bad Schwalbach anbieten. Hierzu sollen am Samstag 17. und 24.02.2018 dieser seit zwölf Jahren nicht mehr befahrene Abschnitt (zuletzt durch die NTB) freigeschnitten werden. Dafür werden freiwillige Helfer gesucht. Treffpunkt um 09:00 Uhr am Aldi-Parkplatz in Bad Schwalbach.

Informationen aus dem Aarboten, einer Teilausgabe vom Wiesbadener Tagblatt vom 09.02.2018.

http://www.wiesbadener-kurier.de/lokale ... 512373.htm

MfG
jojo54

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3174
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Aartalbahn (Wiesbaden - Bad Schwalbach, Nassauische Touristikbahn)

Beitragvon jojo54 » Mo 12. Mär 2018, 14:21

Hier neue Informationen aus dem Wiesbadener Kurier.

https://www.wiesbadener-kurier.de/servi ... Aartalbahn

MfG
jojo54

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 3174
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Aartalbahn (Wiesbaden - Bad Schwalbach, Nassauische Touristikbahn)

Beitragvon jojo54 » Mi 2. Mai 2018, 15:55

Hier zwei Aufnahmen aus Wiesbaden-Dotzheim vom 30.04.2018. Durch den Bauzaun, der das gesamte Bahngelände sichert, kann man mit einem Teleobjektiv recht gut die aktuelle Situation bildlich festhalten.

Die Dampflok wurde teilweise mit einer Plane abgedeckt. Von den beiden MAK-Dieselloks steht die eine hinter der Dampflok und die zweite direkt am Bahnhofsgebäude.

Die Gleise von Wiesbaden Ost her sind unbefahren und rosten.

MfG
jojo54
Dateianhänge
Dotzheim-2.JPG
Dotzheim-1_1_1.jpg


Zurück zu „stillgelegte Strecken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast