Aartalbahn (Diez - Zollhaus)

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3615
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Aartalbahn (Diez - Zollhaus)

Beitragvon jojo54 » Fr 21. Dez 2018, 12:44

Westeifelbahner hat geschrieben:Auf welcher Rechtsgrundlage steht denn das vermeintliche Interesse des Bundes?
Da Nahverkehr durch die Regionalisierung eine Länderaufgabe ist, dürfte der Bund doch allenfalls bei Fernverkehr ins Spiel kommen...
Aber der Diesel-ICE lief heute ja auch im Erzgebirge:)
Gruß Westeifelbahner


Das ist alles nur dummes Geschwätz und Profilierungssucht bestimmter Berliner Ministerien und Politiker. Wie viele Jahren sollen denn noch vergehen, bis dort ein erster Zug fährt? Wer weiß denn, was in fünf oder sechs Jahren ist, welche Regierung dann entscheidet und welche Vorstellungen diese hat. Wie sind dann die finanziellen Verhältnisse um solche Projekte wirklich anzugehen? Was ist, wenn der Bürgerentscheid zur Citybahn in Wiesbaden im kommenden Jahr negativ ausgeht? Welche Bedeutung haben unter solchen Umständen künftige NKU-Berechnungen?

Aus meiner Sicht behindern die Aussagen aus Berlin alle künftigen Planungen der Länder, der Verkehrsverbunde und letztendlich auch der NTB.

Man bringt es schon jetzt nicht fertig, einen vernünftigen, durchgehenden ÖPNV (übergangsweise auf der Straße) im Aartal zwischen Limburg, Diez, Hahnstätten, Aarbergen und Bad Schwalbach einzurichten und dann kündigt man so etwas an?

Immer mehr komme ich zur Überzeugung, dass man solche Meldungen aus den Medien hier garnicht mehr einstellen sollte.

MfG
jojo54

Westeifelbahner
Amtmann A11
Beiträge: 768
Registriert: Di 27. Sep 2005, 22:53

Re: Aartalbahn (Diez - Zollhaus)

Beitragvon Westeifelbahner » Fr 21. Dez 2018, 14:54

Konkret ist allerdings, dass der hessische Streckenteil nun im Koalitionsvertrag einer Landesregierung steht, die bei Streckenreaktivierungen in den vergangenen Jahren durchaus konsequenter war als der rheinland-pfälzische Nachbar. Vielleicht wäre doch die Zeit gekommen, dass sich die Länder hier mal zusammensetzen sollten.
Interessanter Weise hatte man daran nämlich in der Vergangenheit nicht wirklich viel Interesse. Ich erinnere mich noch an eine Verbandsentscheidung des ZSPNV Rlp Nord mit einem TOP zur Aartalbahn vor sicher inzwischen rund 10 Jahren oder mehr, als das Argument ausreichen schien, dass Hessen an einer durchgehenden Reaktivierung nicht recht interessiere scheine. Das wurde so gesagt und damit war das Thema dann abgehakt.
Gruß Westeifelbahner

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3615
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Aartalbahn (Diez - Zollhaus)

Beitragvon jojo54 » Do 17. Jan 2019, 21:38

Es geht hoffentlich in die richtige Richtung.
Neue Informationen aus der SWR.3-Landesschau RLP vom 17.01.2019.

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland ... n-100.html

Koblenz Neue Chancen für die Reaktivierung der Aartalbahn

Die seit Jahrzehnten stillgelegte Aartalbahn kann möglicherweise doch wieder reaktiviert werden - und zwar zwischen Diez im Rhein-Lahn-Kreis und dem hessischen Bad Schwalbach. Das gab der Zweckverband Schienen-Personen-Nahverkehr in Koblenz bekannt. Grund der neuen Überlegungen ist die Koalitionsvereinbarung der hessischen Landesregierung, wonach auf dem hessischen Abschnitt der Aartalbahn künftig wieder Züge fahren sollen. 10 km lang ist die rheinland-pfälzische Strecke von Diez bis Zollhaus. 20 km sind es auf hessischer Seite bis Bad Schwalbach. Laut Zweckverband Schienenpersonennahverkehr SPNV wollen die Verkehrsminister beider Länder in den kommenden Wochen einen Kooperationsvertrag unterzeichnen. Danach solle zunächst eine Machbarkeitsstudie erstellt werden, um zu prüfen, ob die Reaktivierung der Aartalbahn tatsächlich umgesetzt werden kann. Der Zweckverband hielt zuletzt trotz Kritik des Landesrechnungshofes an der Reaktivierung der Aartalbahn fest. Er hatte 2018 in seinem Jahresbericht festgestellt, dass eine Wiederinbetriebnahme zu teuer sei.

STAND: 17.01.2019, 16:34 Uhr

MfG
jojo54

Benutzeravatar
Bad Camberger
Oberrat A14
Beiträge: 2036
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 16:08

Re: Aartalbahn (Diez - Zollhaus)

Beitragvon Bad Camberger » Do 17. Jan 2019, 22:51

:lol: :lol: :lol:

Mehr fällt mir dazu nicht mehr ein. :roll:

Bad Camberger

BadEms
Obersekretär A7
Beiträge: 290
Registriert: Do 4. Dez 2014, 17:21

Re: Aartalbahn (Diez - Zollhaus)

Beitragvon BadEms » Sa 19. Jan 2019, 13:44

Hallo

Sollte die Reaktivierung statt finden, was für eine BR könnte man da sehen ?

Gruß
Florian

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3615
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Aartalbahn (Diez - Zollhaus)

Beitragvon jojo54 » Sa 19. Jan 2019, 19:53

BadEms hat geschrieben:Hallo

Sollte die Reaktivierung statt finden, was für eine BR könnte man da sehen ?

Gruß
Florian


Als das erste Projekt dieser Art zwischen Limburg, Diez und Zollhaus, später dann Hahnstätten, geplant war, welches bekanntlich Holzheimer Bürger und der Landesrechnungshof RLP zunichte machten, sollte im Rahmen der gewonnenen Ausschreibung von DB Regio die BR 648 (Lint-Triebwagen) eingesetzt werden.

Bis zur denkbaren Wiederaufnahme des Zugverkehrs in einigen Jahren kann sich (noch) vieles verändern.

MfG
jojo54

Mattias
Hauptschaffner A4
Beiträge: 112
Registriert: Sa 30. Mai 2009, 12:33

Re: Aartalbahn (Diez - Zollhaus)

Beitragvon Mattias » So 20. Jan 2019, 17:42

Variante 1 hätte aber durchaus Charme. Man könnte auch den Schi-Stra-Bus reaktivieren. :D
Gruß
Mattias

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3615
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Aartalbahn (Diez - Zollhaus)

Beitragvon jojo54 » So 20. Jan 2019, 20:03

Alles ist im Moment nur Spekulation, nicht mehr und nicht weniger.

Man sollte den Bürgerentscheid in diesem Jahr in Wiesbaden abwarten und dann wird man sehen, ob es eine (schmalspurige ???) Citybahn
in Wiesabden und nach Bad Schwalbach gibt, wobei für mich die Schmalspur-Variante über den Taunuskamm, an der die Planer aber festhalten wollen, der größte Schwachsinn ist.

MfG
jojo54

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1797
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: Aartalbahn (Diez - Zollhaus)

Beitragvon Dieselpower » So 20. Jan 2019, 20:51

Solange immer noch von Machbarkeitsstudien und Kosten-Nutzen-Analysen die Rede ist, dreht sich auch weiterhin für viel Geld kein Rad! Selbstalimentierung und Zementierung der Daseinsberechtigung nutzloser Idioten.
Was da schon allein auf dieser Strecke ein Geld verbrannt worden ist - in anderen Ländern wäre dafür schon eine 2-gleisige Reaktivierung samt Elektrifizierung durchgezogen worden...
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3615
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Aartalbahn (Diez - Zollhaus)

Beitragvon jojo54 » Sa 25. Mai 2019, 15:41

Heute vor 20 Jahren, es war Dienstag, 25.05.1999, wurden zum letzten Mal in Hahnstätten zwei leere Güterwagen für die Rohholzbeladung von
der 363 727-9 aus Limburg an der Lahn an der dortigen Ladestraße zugestellt. Schon damals war die Bahnstrecke sehr zugewachsen.

Zwei Tage später, am Donnerstag, 27.09.1999, holte die altroten 212 023 diese wieder ab. Es waren die beiden letzten Güterzüge im unteren Aartal, ehe man mit Ablauf des 31.05.1999 den Güterverkehr zwischen Diez und Kettenbach einstellte.

Bei der Wagenzuführung war ich der einzige Eisenbahnfan, der damals unterwegs war. Hier nun drei Aufnahmen aus Hahnstätten. Ohne die Info vom Wagendienst in Limburg wären die Fotos damals nicht möglich gewesen. Bei diesen freundlichen Leuten kann ich mich auch heute immer wieder nur bedanken.

Bild

Bild

Bild

MfG
jojo54

Benutzeravatar
Bad Camberger
Oberrat A14
Beiträge: 2036
Registriert: Mi 20. Sep 2006, 16:08

Re: Aartalbahn (Diez - Zollhaus)

Beitragvon Bad Camberger » Sa 25. Mai 2019, 16:41

Moin!

Danke Joachim für diese interessanten Fotos! Aus der DB AG Ära habe ich bisher kaum Fotos gesehen. Umso interessanter für mich, dass du dich damals passend postiert hast! :)

Die Wagen gibt es noch, die Strecke gibt es noch, die Baureihe gibt es noch (und ich darf sie sogar fahren)! Was also hindert uns an einer Wiederholung? :D Wir müssten uns jedoch beeilen, denn die 363er von Cargo haben größtenteils 2019/2020/2021 Fristablauf. :(


Beste Grüße

Bad Camberger

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3615
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Aartalbahn (Diez - Zollhaus)

Beitragvon jojo54 » Mo 27. Mai 2019, 11:54

Wie bereits hier im Thread erwähnt, wurden heute vor genau 20 Jahren, damals am Donnerstag, 27.05.1999, die beiden letzten Güterwagen auf der unteren Aartalbahn in Hahnstätten abgeholt. Engagierten Eisenbahnfreunden war es damals gelungen, in Zusammenarbeit mit Limburger Personal und Dienststellen die altrote 212 023-6 für diese Fahrt zu bekommen, der man dankenswerter Weise noch zwei Tds-Foto-Güterwagen beistellte.
Hier ein kleiner Bilderbogen von dieser traurig-schönen Tour, die bei besten Fotowetter durchgeführt wurde.

Mit Ablauf des 31.05.1999 endete dann offiziell der Güterverkehr zwischen Diez und Kettenbach.

Von Limburg ging es zunächst nach Diez zum umsetzten in Richtung Aartal und weiter nach Hahnstätten. Dort wurden die am 25.05.1999 zugeführten beiden Eaos-Wagen abgezogen. Mit diesen dann weiter nach Kettenbach zum erneuten umsetzen und dann zurück nach Limburg. Viele Eisenbahnfreunde aus der Region begleiteten damals den Zug und nahmen Abschied von der Strecke.

Hier in Diez

Bild

Bild

Burgruine Holzheim mit den Fotowagen

Bild

In Hahnstätten werden die beiden letzten Wagen abgezogen

Bild

Im bereits sehr zugewachsenen Bahnhof Zollhaus

Bild

Bild

Bei Schiesheim mit örtlichen Friedhof

Bild

In Kettenbach, wo es auch sehr grün geworden ist

Bild

Mein Dank gilt auch heute noch ALLEN, die den Aartalbahnfreunden und anderen Bahnfans das alles ermöglicht haben.
2004 konnte ich nochmals eine Köf II mit Bi-Personenwagen im Rahmen einer Inspektionsfahrt zwischen Hohenstein und dem Einfahrtssignal von Diez bildlich festhalten. Danach im unteren Aartal nur noch Draisinen.

MfG
jojo54


Zurück zu „stillgelegte Strecken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast