Brexbachtalbahn

Rolf
Amtsrat A12
Beiträge: 1113
Registriert: Do 1. Feb 2007, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Neues rund um die Brex

Beitragvon Rolf » Di 7. Jun 2016, 00:08

Ulrich Neumann hat geschrieben:Es ist schon Deprimierend wenn bekannt wird, dass die RLP Landesanteile (82%) am Flughafen Hahn für läppische 10 Mio an eine Chinesische Firma verkauft werden, aber bis 2024 den Airport mit 50 Mio subventionieren müssen.

Sehr richtig! Mehr noch: Es ist ein Offenbarungseid für die ökonomische "Kompetenz" der Landesregierung; mir ist es ein Rätsel, wie diese Parteien, die den Hahn und das Nürburgring-Desaster zu verantworten haben, andererseits aber die Bahnstrecken im Land sträflich vernachlässigen, trotz allem noch so viele Stimmen bekommen, dass sie, wenn auch mit Mühe und Not, eine regierungsfähige Mehrheit bilden können.

Horst Heinrich
Oberrat A14
Beiträge: 2194
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 23:07

Re: Neues rund um die Brex

Beitragvon Horst Heinrich » Di 7. Jun 2016, 11:13

Rolf hat geschrieben:... mir ist es ein Rätsel, wie diese Parteien, die den Hahn und das Nürburgring-Desaster zu verantworten haben, andererseits aber die Bahnstrecken im Land sträflich vernachlässigen, trotz allem noch so viele Stimmen bekommen, dass sie, wenn auch mit Mühe und Not, eine regierungsfähige Mehrheit bilden können.


Die jetzige Regierungskoalition kann sich nach der verzerrenden Logik unseres Wahlsystems zwar auf eine "konstruierte" Mehrheit berufen, dennoch ist sie nur von 33,3% der Wahlberechtigten legitimiert, wenn man das ganze mal mathematisch korrekt darstellt.

So ist mir viel eher ein Rätsel, wie sich z.B. eine Malu Dreyer als Wahlgewinnerin feiern lassen und von einem "Regierungsauftrag durch die Wähler" faseln kann.

"Ihre" SPD hat Anklang bei 1,08 Millionen von 3 Millionen Wahlberechtigten gefunden, eher ein beschämendes Ergebnis, sieht man sich das Selbstbewußtsein an, mit dem die Sozialdemokraten glauben, auch weiterhin ihre Politik am Bürger vorbei drücken zu können.

Wie gesagt, das abenteuerliche Dreierbündnis repräsentiert gerade einmal ein Drittel der Rheinland-Pfälzer, sein politisches Agieren und Taktieren wird künftig noch mehr Wähler von der Wahlurne abbringen, denn die meisten Rheinland-Pfälzer finden sich in dieser Politik nicht wieder.
SOLANGE NICHT DIE KULTUSMINISTERKONFERENZ EINE EINSTWEILIGE VERFÜGUNG ERWIRKT UND SIE MIR PERSÖNLICH AN DER HAUSTÜR ÜBERREICHT,BLEIBE ICH BEI DER ALTEN RECHTSCHREIBUNG.

Daniel K.
Hauptschaffner A4
Beiträge: 108
Registriert: Mo 24. Jan 2011, 18:44

Re: Neues rund um die Brex

Beitragvon Daniel K. » Di 7. Jun 2016, 22:25

Hallo,

das ist Demokratie.
Siehe auch hier: http://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/se ... n-108.html Hoffe der Link funktioniert.

Und schließlich: eigentlich ist es mir rechtschaffen wurscht, ob eine Regierung unter Frau Dreyer oder Frau Glöckner nichts für die Infrastruktur im Land tut.

MfG

Daniel

Reiner
Direktor A15
Beiträge: 2808
Registriert: Do 4. Aug 2005, 09:13

Re: Neues rund um die Brex

Beitragvon Reiner » Do 16. Jun 2016, 06:43

Hallo,

am 28. Juni wird man vielleicht erfahren, wohin die Reise geht.

http://www.diebrex.de/wp-content/upload ... 28Juni.pdf

Gruß Reiner

jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2954
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Neues rund um die Brex

Beitragvon jojo54 » Do 30. Jun 2016, 09:01

Am 13.09.2016 entscheidet der Stadtrat von Bendorf, wie es mit der Brex weiter geht.
Der Beitrag aus der Rhein-Zeitung vom 30.06.2016 ist nur gegen Bezahlung lesen.

http://www.rhein-zeitung.de/region/loka ... 08793.html

MfG
jojo54

Horst Heinrich
Oberrat A14
Beiträge: 2194
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 23:07

Re: Neues rund um die Brex

Beitragvon Horst Heinrich » Do 30. Jun 2016, 11:29

jojo54 hat geschrieben:Am 13.09.2016 entscheidet der Stadtrat von Bendorf, wie es mit der Brex weiter geht.
Der Beitrag aus der Rhein-Zeitung vom 30.06.2016 ist nur gegen Bezahlung lesen.

http://www.rhein-zeitung.de/region/loka ... 08793.html

MfG
jojo54


Gestern gab es in SWR1-Radio einen kleinen Beitrag zu der Stimmung bei den Aktiven der Brex-Reaktivierung.
Man kann summieren: Entmutigung auf breiter Front, einige sehen ihre vielen tausend Arbeitsstunden faktisch zunichte gemacht.
Gleichzeitig finden nicht mal Hilfsorganisationen wie Feuerwehr und Rettungsdienst inzwischen mehr genügend engagierte Ehrenamtliche, um ihre Arbeit fortzusetzen.

Ein gesellschaftspolitisches Fiasko...
SOLANGE NICHT DIE KULTUSMINISTERKONFERENZ EINE EINSTWEILIGE VERFÜGUNG ERWIRKT UND SIE MIR PERSÖNLICH AN DER HAUSTÜR ÜBERREICHT,BLEIBE ICH BEI DER ALTEN RECHTSCHREIBUNG.

Knipser1
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1841
Registriert: Mo 15. Mai 2006, 21:42

Re: Neues rund um die Brex

Beitragvon Knipser1 » Do 30. Jun 2016, 12:41

Ich war auf der Versammlung und mein persönlicher Eindruck ist: Die meisten Lokal-Politker sind (aus welchen Gründen auch immer...) wohl ziemlich desinteressiert was die Vereinsaktivitäten anbelangt (trotz Einladung erschienen auch nur nur sehr wenige auf der Versammlung, z. Bsp. war auch nicht der Bürgemeister anwesend und wohl auch kein Beigeordneter...) und ziemlich desinformiert was die wirklichen Kosten für die Reaktivierung anbelangt.

Wenn man bedenkt, das Bendorf mit einem recht kleinen finanziellen Beitrag -nicht zuletzt durch die Leistung von vielen Ehrenamtlichen- ein Schmuckstück quasi auf dem Silbertablett serviert bekommen könnte und man trotzdem so herumzaudert dann ist das schon merkwürdig.

Man ruft doch immer nach den Ehremämtlern - und hier an der Brex sind sie jeden Samstag - aber sie bekommen weder die notwendige Aufmerksamkeit noch ein Dankeschön für die geleistete ehrenamtliche und damit kostenlose Arbeit.

An die Sayner Hütte wird das Geld mehr oder weniger mit großen Schubkarren "hingekarrt und hineingeschüttet" und wirklich nur ein paar Meter weiter liegt mit der Brex das nächste erhaltenswerte Industrie-Denkmal für das man anscheinend noch nicht mal 100.000 € übrig hat...

Das ist echt ein Armutszeugnis für die Stadt Bendorf.

Soweit ich das richtig interpretiert habe stehen Stadt und Kreis Neuwied sowie der Kreis Mayen-Koblenz der Sache positiv gegenüber und wollen die erforderliche Summe auch locker machen.

Viele Grüße

Guido
Bild

Knipser1
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1841
Registriert: Mo 15. Mai 2006, 21:42

Re: Neues rund um die Brex

Beitragvon Knipser1 » Do 30. Jun 2016, 23:21

Der Bericht aus der kostenlosen Wochenzeitung "Blick Aktuell" http://www.blick-aktuell.de/Berichte/Re ... 10562.html
Bild

RheinRailPic
Schaffner A2
Beiträge: 36
Registriert: Sa 1. Feb 2014, 18:59

Re: Neues rund um die Brex

Beitragvon RheinRailPic » Sa 16. Jul 2016, 15:03


jojo54
Direktor A15
Beiträge: 2954
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Neues rund um die Brex

Beitragvon jojo54 » Sa 23. Jul 2016, 09:16

In der Rhein-Zeitung vom 23.07.2016, Teilausgabe Westerwald, ist eine Bilderstrecke mit 21 Aufnahmen vom aktuellen Zustand der Brexbachtalbahn.
Eine Reporterin der Zeitung hat das Team der Brex in einem SKL begleitet.

Leider ist der Beitrag und die Bilder nur gegen Bezahlung anzuschauen. Den Link stelle ich trotzdem mal ein.

http://www.rhein-zeitung.de/region/loka ... 19970.html

MfG
jojo54

Knipser1
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1841
Registriert: Mo 15. Mai 2006, 21:42

Re: Brexbachtalbahn

Beitragvon Knipser1 » Di 26. Jul 2016, 12:49

Hier mal ein Video dazu...

https://www.youtube.com/watch?v=udXrx_r ... e=youtu.be

Viele Grüße

Guido
Bild

Rottenmeister K.
Betriebsassistent m Dienst A6
Beiträge: 215
Registriert: Sa 29. Dez 2007, 23:10
Kontaktdaten:

Re: Neues rund um die Brex

Beitragvon Rottenmeister K. » Sa 30. Jul 2016, 16:46

Knipser1 hat geschrieben:Der Bericht aus der kostenlosen Wochenzeitung "Blick Aktuell" http://www.blick-aktuell.de/Berichte/Re ... 10562.html

Zum Zitat in "blick-aktuell": ...Die touristischen und wirtschaftlichen Vorteile bleiben in den Kreisen Neuwied und Mayen-Koblenz,....
Es wird so kommen: Wenn dann evtl die Züge in Grenzau bzw in Grenzhausen (Nebenstrecke) ankommen, dann wollen die Touristik-Schlafmützen aus dem Westerwaldkreis natürlich auf den Zug aufspringen und dann kostenfrei mitfahren wollen ! :wink: :wink:
Rottenmeister Kurt
My favourite vid >> x (TEE mit Stereo Sound im Brexbachtal)
Bild


Zurück zu „stillgelegte Strecken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast