Früher war alles besser? Was ein Unsinn .... (Ellrich 1984, m5B + 7 Bonunsbilder)

Historisches ausserhalb der Region
Benutzeravatar
Andreas T
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1737
Registriert: So 30. Apr 2006, 11:30

Früher war alles besser? Was ein Unsinn .... (Ellrich 1984, m5B + 7 Bonunsbilder)

Beitragvon Andreas T » So 11. Jun 2017, 21:05

Hallo, Freunde der Eisenbahn,

im April 1984 waren mein Bruder Günter und ich ein paar Tage rund um den Harz – „dank“ der innerdeutschen Grenze natürlich nur im westlichen Teil - unterwegs, um Eisenbahnfotos zu machen. Und als wir am 25.04.1984 in Walkenried vorbeischauten, nahmen wir uns die Zeit, um einen kleinen Spaziergang zu einem Aussichtspunkt zu machen, von dem aus der Blick über den Todesstreifen in den Thüringischen Bahnhof Ellrich möglich war.
Wir hätten beide kotzen können, beim Gedanken daran, dass die Hälfte unserer Verwandtschaft weitgehend unerreichbar hinter dieser schändlichen Grenze wohnte.

Bild
Karte Oktober 1945


Egal, immerhin gab es ja auch etwas Eisenbahn zu sehen. 218 250 stand abfahrbereit mit ihrem Güterzug für den Weg zurück in den Westen und musste noch von zwei Grenzern auf ihrer Postenbrücke mit Maschinenpistolen verteidigte Grenze passieren.

Zunächst ein Übersichtsbild und eine (unbekannte) DR-Rangierlok:

Bild
11 1984.04.25-10 -16 Ellrich 218250 Gz (DR) (2)

Bild
12 1984.04.25-10 -17 Ellrich (DR)

Eine Ausschnittvergrößerung: Ein an uns interessierter Grenzsoldat mit Kamera beim Zurückfotografieren – leider ist das Gegenbild in der Stasiunterlagenbehörde nicht mehr auffindbar ….

Bild
13 1984.04.25-10 -17 Ellrich (DR) (v Grenzsoldat)

Dann machte sich die 218 auf den Rückweg.

Bild
14 1984.04.25-10 -18 Ellrich 218250 Gz

Bild
15 1984.04.25-10 -19 Ellrich 218250 Gz (2 1200mal800)


Schön, dass heute solche Grenzbilder nicht mehr möglich sind.


Kurz vorher waren wir in Walkenried, wo eine 634-Garnitur auf die Rückfahrt nach Northeim wartete.

Bild
21 1984.04.25-08 -15 Walkenried 634661 634 6728


Zu unserer Freude und Überraschung kam dann 218 250 mit ihrem Güterzug Richtung Grenze / Ellrich.

Bild
22 1984.04.25-09 -08 Walkenried 218250 Gz 634661 634 6728

Bild
23 1984.04.25-08 -11 Walkenried 218250 Gz (634661 634 6728)


Und wenn wir gerade beim Thema Walkenried sind: im Februar 1995 war ich noch einmal mit dem Tramper-Monats-Ticket vor Ort; ich wollte unbedingt in Walkenried einen 613 im Schnee fotografieren.

Bild
31 1985.02.13-17 -22 Walkenried 613607 913010 13602 E3518

Bild
32 1985.02.13-17 -16 Walkenried 913602 913010 613607 E3518 (r)

Das letzte Bild ist übrigens drastisch bildmanipuliert. Ein Lichtmast, der die Triebwagenfront „grausam“ zerschnitt, habe ich mühevoll elektronisch entfernt.


Es grüßt herzlich

Andreas T

Gute Eisenbahnfotografie zeigt sich in der Kunst, der Eisenbahn einen würdigen Rahmen Natur zu verleihen.

(frei nach Peter Müller)

Meine Beitrags-Linklisten (derzeit unvollständig und problematisch):http://forum.hunsrueckquerbahn.de/viewtopic.php?f=15&t=50299

jojo54
Oberrat A14
Beiträge: 2483
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Früher war alles besser? Was ein Unsinn .... (Ellrich 1984, m5B + 7 Bonunsbilder)

Beitragvon jojo54 » Mo 12. Jun 2017, 18:41

Sehr schöne Aufnahmen aus einer (zum Glück für uns DEUTSCHE) vergangenen Zeit.

MfG
jojo54


Zurück zu „Überregional“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste