Die KBS 603 (Koblenz-Lützel->Mayen-Ost) (m.vielen großen B.)

Reiner
Direktor A15
Beiträge: 2843
Registriert: Do 4. Aug 2005, 09:13

Re: Die KBS 603 (Koblenz-Lützel->Mayen-Ost) (m.vielen großen B.)

Beitragvon Reiner » Do 14. Sep 2017, 08:24

Alte Ochtendunger Bahntrasse: Eidechsen müssen für den Radweg weichen

Bevor die stillgelegt Bahnstrecke zwischen Ochtendung und Bassenheim zum Radweg umgebaut werden kann, müssen dort die Eidechsen vertrieben werden. Nun hat der Ochtendunger Gemeinderat mit 18 Ja- und einer Nein-Stimme (Jürgen Stange) beschlossen, Arbeiten zur „Vergrämung der Eidechsen“ zu vergeben.

Für die Teilstrecke vom Bahnhof Ochtendung bis zur Gemarkungsgrenze Bassenheim), das sind 2,4 km, beträgt der Kostenaufwand rund 50.000 Euro.

Quelle nur mit Anmeldung: https://www.rhein-zeitung.de/region/lok ... 02103.html

Finde ich ja lustig. 50.000 Euro, um Eidechsen zu verjagen. Nichts gegen diese Tiere, aber die laufen doch überall im Bahnbereich rum.

Gruß Reiner

Marschiereviel
Anwärter A1
Beiträge: 3
Registriert: Di 22. Jul 2014, 12:29

Re: Die KBS 603 (Koblenz-Lützel->Mayen-Ost) (m.vielen großen B.)

Beitragvon Marschiereviel » Do 14. Sep 2017, 20:10

Lese hier regelmäßig nur mit, einfach weil Bahn(geschichte/n) so spannend ist. Manche Beiträge verstehe ich allerdings nicht. Dieses mal sind es also Eidechsen, die im Weg sind. Leider kann man den verlinkten Zeitungsartikel ja nicht lesen, andererseits ist das auch egal, stehen doch alle Eidechsenarten in Deutschland streng unter Schutz. Vergrämen/Verjagen oder was auch immer ist ein stinknormaler Gesetzesverstoß. Wie man so etwas gutieren kann, verstehe ich nicht. 50000€ um die Eidechsen umzusiedeln, das passt wohl eher und ist auch hoffentlich gemeint. Obwohl es schon ärgerlich ist, wenn schon wieder Wildtiere in unserem schon so stark zerschnittenen Land wegen eines blödsinnigen Radweges dran glauben müssen. Als gäbe es nicht ohnehin schon viel zu viel Beton/Asphalt in Deutschland. Kopfschüttelnde Grüße vom Marschiereviel.

Reiner
Direktor A15
Beiträge: 2843
Registriert: Do 4. Aug 2005, 09:13

Re: Die KBS 603 (Koblenz-Lützel->Mayen-Ost) (m.vielen großen B.)

Beitragvon Reiner » Sa 7. Okt 2017, 08:39

Interessant zu lesen. Ich hoffe das klappt so mit dem Link. Der Hinweis auf die Eidechsen geht klar Richtung Eifelstrecke.

https://www.facebook.com/Brexbachtalbah ... =3&theater

Gruß Reiner

Lw
Hauptschaffner A4
Beiträge: 110
Registriert: Sa 28. Nov 2015, 10:31

Re: Die KBS 603 (Koblenz-Lützel->Mayen-Ost) (m.vielen großen B.)

Beitragvon Lw » Sa 7. Okt 2017, 09:32

Vielen Dank für diesen Link!
Ein klasse Leserbrief, der mir sehr aus dem Herzen spricht. Er enthält die stichhaltigen Argumente. Ich wünsche ihm eine große Verbreitung.

Reiner
Direktor A15
Beiträge: 2843
Registriert: Do 4. Aug 2005, 09:13

Re: Die KBS 603 (Koblenz-Lützel->Mayen-Ost) (m.vielen großen B.)

Beitragvon Reiner » Do 8. Mär 2018, 14:33

Hallo,

durch Zufall bin ich auf einen weiteren, interessanten Link gestoßen, wo die Strecke in recht aktuellem Zustand gezeigt wird. Viele Bilder!
http://www.rbd-erfurt.de/Kilometrierung ... yenOst.htm

Gruß Reiner

Benutzeravatar
Pablo
Obersekretär A7
Beiträge: 270
Registriert: Mi 11. Mai 2011, 12:13

Re: Die KBS 603 (Koblenz-Lützel->Mayen-Ost) (m.vielen großen B.)

Beitragvon Pablo » Do 8. Mär 2018, 17:41

Danke für den Link. Toller Bildbericht.

birk
Oberschaffner A3
Beiträge: 94
Registriert: Do 30. Jun 2011, 23:31

Vegetation im Bf. Ochtendung zurückgeschnitten

Beitragvon birk » So 11. Mär 2018, 01:39

Im Bereich des Bahnhofs Ochtendung wurde kürzlich die Vegetation massiv zurückgeschnitten. Als Vorbereitung für den Bau des Radwegs? Eisenbahn-Archäologen haben derzeit einen guten Blick auf die Gleisanlagen. Man sieht aktuell viel mehr als in dem verlinkten Bilderbericht.

Hier zwei Schnappschüsse von heute, die den aktuellen Zustand zeigen.

Bild
Bild 1

Bild
Bild 2

Rottenmeister K.
Betriebsassistent m Dienst A6
Beiträge: 215
Registriert: Sa 29. Dez 2007, 23:10
Kontaktdaten:

Re: Die KBS 603 (Koblenz-Lützel->Mayen-Ost) (m.vielen großen B.)

Beitragvon Rottenmeister K. » Fr 16. Mär 2018, 19:05

Hallo zusammen,
die Gleise der KBS zwischen Bf Ochtendung und Bassenheim werden demnächst für die geplante Radwegfortsetzung abgebaut.

In dem folgenden Aufmacher der Rhein-Zeitung vom 15.03.2018 steht es nun "schwarz auf weiß". >> Link
Der volle Zugriff auf diesen Artikel kostet nur schlappe 0,49 €. :P

Beachtenswert für mich ist, dass die eigentliche Trasse mit ihren Brücken usw. wegen des Radwegs evtl. durchgehend erhalten bleibt.
Vielleicht eine geeignete Trasse für ein elektrifiziertes Regionalnetz in ferner Zukunft im Raum Koblenz ? :idea:


Grüße aus dem Brexbachtal von
Rottenmeister Kurt
My favourite vid >> x (TEE mit Stereo Sound im Brexbachtal)
Bild

Reiner
Direktor A15
Beiträge: 2843
Registriert: Do 4. Aug 2005, 09:13

Re: Die KBS 603 (Koblenz-Lützel->Mayen-Ost) (m.vielen großen B.)

Beitragvon Reiner » Sa 17. Mär 2018, 09:30

Vielen Dank für die Fotos.
Sollte jemand erfahren, wann die Bagger für den Rückbau anrücken, wäre eine kurze Info hier nett. Danke !

Gruß Reiner

Rolf
Amtsrat A12
Beiträge: 1175
Registriert: Do 1. Feb 2007, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Die KBS 603 (Koblenz-Lützel->Mayen-Ost) (m.vielen großen B.)

Beitragvon Rolf » Sa 17. Mär 2018, 14:04

Rottenmeister K. hat geschrieben:Hallo zusammen,
die Gleise der KBS zwischen Bf Ochtendung und Bassenheim werden demnächst für die geplante Radwegfortsetzung abgebaut.

In dem folgenden Aufmacher der Rhein-Zeitung vom 15.03.2018 steht es nun "schwarz auf weiß". >> Link
Der volle Zugriff auf diesen Artikel kostet nur schlappe 0,49 €. :P

Beachtenswert für mich ist, dass die eigentliche Trasse mit ihren Brücken usw. wegen des Radwegs evtl. durchgehend erhalten bleibt.
Vielleicht eine geeignete Trasse für ein elektrifiziertes Regionalnetz in ferner Zukunft im Raum Koblenz ? :idea:


Grüße aus dem Brexbachtal von

Ich habe mal die 49 Cent investiert. Sinngemäß heißt es in dem Artikel, dass nach der Vergrämung der Eidechsen im Mai Baubeginn und im nächsten Jahr Fertigstellung sein soll. Man denkt nach über eine Anbindung des Fahrradwegs, der auch von (Rad-)Pendlern genutzt werden soll, an das Fahrradwegenetz der Region. Dafür wünschen sich die Bürgermeister von Ochtendung und Bassenheim die Umwandlung der Reststrecke, die die Stadt Koblenz bisher aber für den möglichen Ausbau des Industriegebietes nicht entwidmet wissen wollte. Inzwischen scheint sich bei der Stadt Koblenz aber etwas zu bewegen und der Trassensicherungsvertrag mit der Bahn könnte doch gekippt werden.

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3278
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: Die KBS 603 (Koblenz-Lützel->Mayen-Ost) (m.vielen großen B.)

Beitragvon jojo54 » Do 29. Mär 2018, 08:44

Neue Informationen aus der Rhein-Zeitung.
Demnach gibt es Gedankengänge bezüglich eines Radwegs ab Koblenz-Lützel bis Bassenheim.

Linkhinweis zu einen zahlungspflichtigen Beitrag aus der Rhein-Zeitung, Teilausgabe Koblenz, vom 27.03.2018.

https://www.rhein-zeitung.de/region/lok ... 91184.html

MfG
jojo54

Rolf
Amtsrat A12
Beiträge: 1175
Registriert: Do 1. Feb 2007, 21:39
Kontaktdaten:

Re: Die KBS 603 (Koblenz-Lützel->Mayen-Ost) (m.vielen großen B.)

Beitragvon Rolf » Di 3. Apr 2018, 06:38

Dann fasse ich mal kurz zusammen:

Eine "Bürgerinitiative (BI) Liebenswertes Rübenach" fordert den Weiterbau des Radweges bis Koblenz, damit Kinder sicher zur Schule, Berufstätige zur Arbeit und Touristen in die Region kommen können. Das E-Bike sorge dafür, das der Fahrradweg (auch bergauf) gut angenommen werde.

Die Stadtverwaltung Koblenz will aber erst eine Befragung der anliegenden Gewerbebetriebe durchführen, ob noch Bedarf für eine Bahnstrecke besteht und dann eine Vorlage für den Stadtrat machen. Das würde noch Jahre dauern.

Der BUND ist gegen den Abbau und spricht sich dafür aus, die Trasse unberührt zu lassen, um sich keine Option zu verbauen.


Zurück zu „stillgelegte Strecken“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast