leicht OT: neue Buslinien in Rhl.-Pf. Nord?

Fotos von außerhalb unserer Region. Hier ist auch Platz für Sammelbeiträge, die mehrere Strecken umfassen (z. B. Rückblicke).
birk
Hauptschaffner A4
Beiträge: 111
Registriert: Do 30. Jun 2011, 23:31

leicht OT: neue Buslinien in Rhl.-Pf. Nord?

Beitragvon birk » Di 10. Sep 2019, 11:38

Hallo!
Ein Frage an diejenigen im Forum, die ihr Ohr an der lokalen ÖPNV-Politik haben:
Ich habe gerüchteweise gehört, dass eine Umstrukturierung im Busliniennetz in der Region um Koblenz geplant ist.
Ist da was dran? Gibt's irgendwo konkretere Informationen?

Benutzeravatar
HDE
Amtmann A11
Beiträge: 725
Registriert: Fr 9. Dez 2005, 13:50

Re: leicht OT: neue Buslinien in Rhl.-Pf. Nord?

Beitragvon HDE » Di 10. Sep 2019, 17:12

ja, viel Neues ist geplant bzw. schon umgesetzt, einige mir bekannte Änderungen.

Angefangen hat es am 01.08.19 im Rhein-Hunsrück-Kreis.
Hier wurde für den gesamten Kreis ein neues Linienkonzept verwirklicht, DB-Regio ist nicht mehr dabei.

Weiter geht's im Dezember 2020, wenn alle alten Verträge im Stadtgebiet auslaufen.
Der Stadtrat in Koblenz hat einen neuen Nahverkehrsplan für die innerstädtischen Linien abgesegnet, diesen kann man im Internet abrufen. Die evm-verkehr bewirbt sich nicht, die Stadt plant einen eigenen Busbetrieb für diese Linien. Neben dem Linienbündel Stadtgebiet Koblenz gibt es ein Linienbündel Lahnstein. Die Planungen/Konzept sieht z.Bsp. für die neue Linie 1 folgende Linienführung vor (Altstadt - Zentralplatz - HBF - Horchheim - Lahnstein - Braubach ). Mit dem Gelenkbus durch die Altstadt :lol: :lol: .

Ein Jahr später (2021) werden die Linien im Kreis Mayen-Koblenz neu vergeben und geändert.
Interessant in diesem Zusammenhang, bei der KVG-Linie Koblenz - Burgen (Linie 301) laufen Ende September auch die Verträge aus.
Die 2 Jahre Überbrückungszeit wurden ausgeschrieben und m.W. an das Busunternehmen Zickenheiner vergeben.
Damit dürften die weiß/blauen Busse der KVG ab nächsten Monat Geschichte sein :cry: .
Hans-Dieter

Benutzeravatar
Moselaner
Schaffner A2
Beiträge: 16
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 20:07

Re: leicht OT: neue Buslinien in Rhl.-Pf. Nord?

Beitragvon Moselaner » Di 10. Sep 2019, 18:43

Bei der Linie 301 Koblenz - Burgen geht dann eine Ära zuende... Kraftwagen-Verkehr Koblenz GmbH (KVG) eröffnete und bedient diese Linie bereits seit 1926!

https://de.wikipedia.org/wiki/Kraftwagen-Verkehr_Koblenz

Ich denke man kann in Zukunft davon ausgehen das die EVM sich von den Verkehrssunternehmen bzw. deren Gesellschaften (ehemals KEVAG, KVS, KVG) trennt.

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3825
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: leicht OT: neue Buslinien in Rhl.-Pf. Nord?

Beitragvon jojo54 » Mo 30. Sep 2019, 17:41

birk hat geschrieben:Hallo!
Ein Frage an diejenigen im Forum, die ihr Ohr an der lokalen ÖPNV-Politik haben:
Ich habe gerüchteweise gehört, dass eine Umstrukturierung im Busliniennetz in der Region um Koblenz geplant ist.
Ist da was dran? Gibt's irgendwo konkretere Informationen?



Lt. Videotext in der SWR.3-Landesschau vom 30.09.2019 soll in Koblenz ab Dezember 2020 eine kommunale Verkehrsgesellschaft das gesamte ÖPNV-Busnetz übernehmen und in Eigenregie betreiben.

Die Gesellschaft wird bereits am 01.10.2019 ihre Arbeit aufnehmen.

https://www.swr.de/swraktuell/rheinland ... e-100.html

MfG
jojo54

Benutzeravatar
Dieselpower
Oberamtsrat A13
Beiträge: 1863
Registriert: Di 24. Dez 2013, 00:34
Kontaktdaten:

Re: leicht OT: neue Buslinien in Rhl.-Pf. Nord?

Beitragvon Dieselpower » Mo 30. Sep 2019, 20:07

Also unser Dorf (700 Einwohner) wird seit dem Betreiberwechsel vor einigen Monaten mit der Regio-Linie nicht mehr von einem ortsansässigen Unternehmen bedient, sondern von einem aus der Vulkaneifel, das Angebot "leicht" zusammengestrichen....die Linie nach Altenkirchen wurde komplett eingestellt...sie fährt jetzt eine andere Strecke.

Dafür haben wir jetzt hier den einzigen Verkehrsverbund im Westerwaldkreis, der null Schienenanbindung an sein Herz anbietet! Wir können also endlich (Jubelplakate hingen allerorten) zum Verbundtarif nirgendwo mehr hinfahren! Ganz großes Kino!

So viel zum Thema "Auto ist überflüssig!" - ich würde gern die ganzen FFF-Schwätzer für 6 Wochen hier im Ort unterbringen...
„Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.“
Albert Einstein
"Ich bin, wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich...!"
Konrad Adenauer

Benutzeravatar
Heiner Neumann
Amtsrat A12
Beiträge: 1055
Registriert: Di 17. Feb 2009, 16:21

Re: leicht OT: neue Buslinien in Rhl.-Pf. Nord?

Beitragvon Heiner Neumann » Mo 30. Sep 2019, 20:23

Dann ist es bei uns das genaue Gegenteil.

Fuhr früher nur ein Bus Morgens, dann Mittags und noch einer am Abend, so sieht es jetzt so aus, daß im Rahmen des Verkehrsverbundes Morgens gegen 07:00 Uhr ein Schülerbus Richtung Trier fährt und dann immer zur geraden Stunde +30 ein Bus zum nächsten Bahnhof Daufenbach fährt (mit passendem Anschluß an die Bahn, so diese denn mal pünktlich ist), dort wendet und weiter nach Trier Ehrang fährt, wo Anschluß an die Stadtbusse und die Bahn auf der Moselstrecke besteht. Zusätzlich fährt eine weitere Buslinie zweistündlich bis Trier Hauptbahnhof und Trier-City.

Außerdem haben wir jetzt bei uns in der Gemeinde einen Bürgerbus, der zweimal in der Woche gerade ältere Menschen, die nicht mehr mobil sind, zum Einkaufen bzw. zu Arztterminen in die umliegenden Ortschaften fährt. Das Ganze gegen eine freiwillige Spende! Wir sind also ganz gut versorgt.

Gruß

Heiner
Wenn Du ein Licht am Ende des Tunnels siehst, bete, dass es kein Zug ist :shock: !!!

Vertraue nur Deinem eigenen Hintern - denn nur er steht immer hinter dir!

jojo54
Leitender Direktor A16
Beiträge: 3825
Registriert: Di 7. Aug 2012, 20:30

Re: leicht OT: neue Buslinien in Rhl.-Pf. Nord?

Beitragvon jojo54 » Mi 2. Okt 2019, 12:21

Am 30.09.2019 steht zu dem neuen ÖPNV-Konzept in Koblenz auch ein zahlungspflichtiger Beitrag in der Rhein-Zeitung, Lokalredaktion Koblenz.

https://www.rhein-zeitung.de/region/aus ... 33098.html

MfG
jojo54

Benutzeravatar
Moselaner
Schaffner A2
Beiträge: 16
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 20:07

Re: leicht OT: neue Buslinien in Rhl.-Pf. Nord?

Beitragvon Moselaner » Di 8. Okt 2019, 15:22

Das neue Logo der Koveb ist bereits am Verkaufsschalter im Löhr-Center angebracht. Die KVG-Ära auf Linie 301 ist beendet. Bin am Samstag dort mit Zickenheiner gefahren.

birk
Hauptschaffner A4
Beiträge: 111
Registriert: Do 30. Jun 2011, 23:31

Re: leicht OT: neue Buslinien in Rhl.-Pf. Nord?

Beitragvon birk » Mi 9. Okt 2019, 21:15

Auf der Homepage der Kreisverwaltung MYK gibt'S ein pdf zum neuen Buslinenkonzept:
https://www.kvmyk.de/kv_myk/Themen/%C3%96PNV/Linienkonzept%202021/Planung%202021%20Wichtigste%20%C3%84nderungen.pdf
Nicht aufgeführt ist allerdings, welche Linien entfallen werden.


Zurück zu „Überregionales/deutschlandweit/allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast