SPNV-Nord gibt Einblick in Fahrpläne 2022

Meldungen aus Presse, Funk und Fernsehen
Antworten
eta176
Präsident der Deutschen Bundesbahn B11
Beiträge: 7630
Registriert: Do 21. Jun 2007, 19:52

SPNV-Nord gibt Einblick in Fahrpläne 2022

Beitrag von eta176 »

Presse-Info vom 19.02.2021:
Der SPNV-Nord gibt einen Einblick in die Fahrpläne für das Jahr 2022
Der SPNV-Nord geht neue Schritte in Richtung Fahrgastbeteiligung für die künftigen Schienenfahrpläne,
und veröffentlicht die Planungen für den Jahresfahrplan 2022 auf einer Website. Damit haben in diesem
Jahr die Kunden erstmalig die Möglichkeit, auf diesem Wege bei der Planung zu unterstützen und Vor-
schläge einzureichen. Schauen Sie sich die Fahrpläne an und schicken Sie uns Wünsche und Anregungen
mit dem Betreff Fahrplanausblick 2022 an die E-Mailadresse info@spnv-nord.de .

Bis zum 3. März 2021 eingehende kleinere Anregungen sollen noch bei der Planung für 2022 berück-
sichtigt werden. Grundsätzliche Vorschläge und Anmerkungen können bis zum 31. März 2021 einge-
reicht werden und sollen in die perspektivischen Planungen einfließen. Ausgewählte Rückmeldungen der
Kunden werden später auf dieser Website veröffentlicht.

:arrow: https://www.spnv-nord.de/fahrplanausblick
Dort auch "Vorläufige Fahrpläne 2022 zum Download"
-------------------------------------------------------------------
Bei verschiedenen Strecken - z.B. der DreiLänderBahn - wird nur der Bestandsfahrplan unverändert bereitgestellt.
So bleiben die ärgerlichen Regelungen für die Hp Kloster Marienthal oder Ingelbach, weil es dem ZV SPNV-Nord
und den Kommunen nicht gelingt, die DB zur Installation von einigen wenigen "Leuchtmitteln" zu zwingen, die für
einen ganzjährigen Ein- und Ausstieg notwendig sind. In Hadamar waren die Lampen innerhalb weniger Tage neu
aufgestellt - aber offenbar nur, weil dies vorher in der Planfeststellung/-genehmigung so gefordert wurde ...

.
Antworten